“beste Möglichkeiten _die Oralsex haben”

Für multiple Orgasmen gibt es kein Kochrezept, bei dem man einfach ein paar Zutaten zusammenschmeißt und daraus ein leckeres Essen zaubert. Wie gesagt, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten der Stimulation. Voraussetzung für einen multiplen Orgasmus sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist daher, dass die Erregung  nach dem Orgasmus auf  einem einheitlichen Niveau, also auf einem Plateau,  gehalten wird, um den nächsten Orgasmus vorzubereiten.

Burrows, L. J., Basha, M., & Goldstein, A. T. (2012). The effects of hormonal contraceptives on female sexuality: a review. [Historical Article Review]. J Sex Med, 9(9), 2213-2223. http://www.jsm.jsexmed.org/article/S1743-6095(15)34100-X/abstract?cc=y=

Ich habe folgendes „Problem“: Für mich ist das Bett das Schlachtfeld im Krieg der Liebe 😉 Es gibt beim Sex, stark überspitzt formuliert, einen der f… und einen der ge…. wird. Das ist so ein Machtspiel. Und ich sehe mich NICHT in der Rolle des Liebesspielzeuges der Frau. Mir als Mann reicht es theoretisch 5-10 min mein Programm durchzuziehen und finito. Das eine Frau kaum Spaß dabei empfindet schnell durchgeknattert zu werden leuchtet mir ein und auch Ich hätte gern mehr vom Sex. Doch ich sehe mich wie schon gesagt nicht dafür verantwortlich die Frau zu verwöhnen, denn dann bin ich ja quasi nur der Sexsklave, der Diener der für das Wohlergehen der Königin sorgt ;). Ich liebe es wenn eine Frau im Bett ihre Vorstellungen von alleine anfängt durchzusetzen anstatt sich eben einfach nur durch…. zu lassen. Wenn sie dann z. B. darauf besteht oben zu liegen und den Takt angibt. Aber ich möchte, dass sich das eben leicht spielerisch entwickelt. So ein Wetteifern um die Vorherschaft im Bett. Doch viele Frauen, trauen sich nicht oder denken halt eben dass der Mann über die Art des Sex bestimmt. Wie kann man die Frau dazu bringen sich beim Akt selbst mehr einzubringen?

Wenn du Sex mit dir oder einem Partner oder einer Partnerin hast, wird je nachdem, was du machst, mal mehr die Klitoris, mal mehr die Scheide stimuliert. Ganz klar trennen kann man das in der Regel nicht, denn Klitoris und Scheide sind extrem nah beieinander. Darum gibt es bei Frauen mit intakten Nerven wohl auch keinen reinen vaginalen Orgasmus. Denn die Klitoris wird wohl immer auch irgendwie mitstimuliert, denn sie beschränkt sich ja nicht nur auf ihren Kopf, sondern hat Schenkel und Schwellkörper, die die Scheide umfliessen und sicher auch ein bisschen mitstimuliert werden, wenn die Scheide einen Penis oder sonst etwas aufnimmt.

Außerdem kamen laut Umfrage Frauen in einer glücklichen Beziehung häufiger zum Orgasmus. Weniger Erfolg versprachen dagegen Musik im Hintergrund, Kerzenlicht sowie Geschlechtsverkehr, der weniger als elf Minuten dauerte.

Nein, es ist nicht prüde oder verklemmt, wenn Sie beim Sex – und beim Orgasmus – nicht auf Festbeleuchtung oder Energiesparlampen stehen. Wenn Sie sich im Dunkeln oder bei Kerzenschein weniger oder keine Gedanken um eventuelle Figurmakel, Hautunreinheiten, Cellulite und ähnliches machen, dürfen Sie natürlich das Licht dimmen! Kein Mensch kann entspannen und sich fallen lassen, wenn er sich nicht wohlfühlt.

Substantive: Technikakzeptanz, Hightech, Technifizierung, Techniker, Technikfolgenabschätzung, Technikkritik, Technikparadies, Technikraum, Technikum, Technikmuseum, Technikphilosophie, Technikzentrale, Technisierung, Techno, Technokrat, Technokratie, Technologe, Technologie

Doch damit nicht genug. „Sehr viele Frauen fühlen sich durch diesen Anspruch gestresst, einen Orgasmus haben zu müssen. Doch einen Orgasmus zu erreichen und sich dafür anstrengen zu müssen, das passt nicht zusammen“, so die Sexualexpertin. Deshalb weicht die Realität weit von den jeweiligen Wunschbildern ab: Laut einer Studie mit mehr als 4000 Teilnehmerinnen gelingt es nur 14 Prozent der Frauen, bei sexuellen Begegnungen tatsächlich einen Orgasmus zu erleben.

Eine weitere Möglichkeit die besonders gut funktioniert ist zu springen und sich dabei um 180° zu drehen, sodass man nach dem Sprung die Umgebung hinter sich sieht. Diese Methode ist leider nicht sehr diskret, funktioniert aber sehr gut. Wenn man träumt, dann dreht sich das Sichtfeld einfach weiter oder in die falsche Richtung, bei manchen fühlt es sich an als würden ihre Füße unter ihnen weggezogen.

Langsame Bewegungen stimulieren Frauen mehr als schnelle. Will sie höher schalten, werden Sie das merken. Dringen Sie flach in das erste Drittel der Vagina ein. Dort befinden sich die meisten Nervenenden – vor allem, wenn sie vor Erregung geschwollen ist.

In diesem Teil wirst du lernen, wie du eine Frau im Bett zum Orgasmus bringen kannst. Hast du den ersten Teil noch nicht gelesen, dann kannst du diesen hier nachlesen: Frauen im Bett verwöhnen – Teil 1. Viele Männer denken, es wäre schwierig. Nur ein Minderheit denkt, dass es einfach ist. Das hat viele Ursachen, die ich in diesem Artikel ergründen möchte.

Kälte ist Gift für Ihren Orgasmus. Denn der braucht Wärme und eine  gute Durchblutung im Genitalbereich. Und: Kalte Füße sind nicht nur für Sie selbst, sondern auch für den Partner ein echter Abturner. Schwitzen hingegen schadet nicht, also machen Sie’s ruhig hübsch warm im Schlafzimmer oder wo auch immer Sie Sex haben wollen!

Die „Experten“ (Un)Sinn und Rürup zanken sich verbal um die Ursachen der Krise, um eine klare Ursachenbenennung zu verhindern. Damit wird den Focus-Lesern „klargemacht“: Es gibt keine eindeutige Ursache, die Krise ist ein Unfall und daher Gegenmaßnahmen nur dann empfehlenswert, wenn sie prinzipiell unwirksam sind, sich aber toll anhören.

“Ein Mal hielt ein Typ meine Handgelenke fest, als er mich leckte und es war fantastisch. Zwei großartige Dinge: Er konnte mich näher/enger zu seinem Gesicht ziehen, und es hielt mich davon ab, darüber nachzudenken mich zu bewegen, oder etwas komisches mit meinen Händen zu machen. Ich hatte mehrere Orgasmen.”

Männer, achtet immer auf die Atmung der Frauen. Gespielte Orgasmen lassen sich leichter erkennen, als ihr ahnt. Wir rennen nicht ohne Grund dauernd zu Pilates oder Yoga, denn hier trainieren wir ideal tiefenentspanntes Atmen… Enorm wichtig für den weiblichen Orgasmus. Wenn die Liebste eher flach, auffällig regelmäßig und irgendwie seltsam unangestrengt atmet, dann seid sicher: ihr könnt so viel mit der Zunge herumtänzeln, wie ihr wollt. Aber sie wird nicht kommen. Zumindest nicht ehrlich.

Achtete auf die Zeichen der Frau, damit ihr das Tempo so wie es für sie am angenehmsten ist steigern könnt. Irgendwann wird es dann aber soweit sein, dass ihr richtig loslegen könnt, da die Frau dann doch einmal kommen möchte und dafür möglicherweise noch etwas mehr an Stimulation benötigt.

Der Speichel enthält in der Regel keine oder fast keine aktiven Viren. Zur Ansteckung kann es allerdings kommen, wenn die blasende Person eine kleine Wunde im Mund hat, z.B. Zahnfleischbluten. Das heißt: Obwohl ein Blowjob für den Empfänger als eine recht sichere Sache gilt, gibt es keine 100-prozentige Garantie, dass es nicht doch passieren könnte.

Um einen A-Punkt-Orgasmus hervorzurufen, benötigt es eine tiefe Stimulation der Vagina. Genau wie beim G-Punkt und der Klitoris, darf die Stimulation einer Frau nicht mit dem A-Punkt beginnen, sondern sie muss durch Vorspiel bereits erregt sein!

Die Ergebnisse vieler Studien haben gezeigt, dass für die meisten Frauen, die optimale Dauer des Geschlechtsverkehrs 9-12 Minuten ist. Mehr als die Hälfte der Befragten gab zu, dass länger Verkehr sie ermüdet und sie bevorzugen ein paar Mals Sex während 10 Minuten zu haben, anstatt einem Geschlechtsverkehr mit der Dauer 30 Minuten. Nur 7% der Frauen bevorzugen Sex mit der Dauer mehr  als 30 Minuten.

Sie muss voll und ganz im Moment sein und darf an nichts anderes mehr denken als an genau das, was ihr gerade tut! Damit das klappt, muss sie entspannt sein und sich in der Situation wohl fühlen können.

Ein Orgasmus kann zudem in geistigen oder körperlichen Extremsituationen auftreten, verursacht etwa durch exzessives Beten oder Hungern, extreme körperliche Betätigung (vergl. Leistungssport), intensivstes Musikerleben (vergl. Trance), körperlichen Schmerz (auch außerhalb sexuell betonter BDSM-Praktiken), eine massive Angst– oder Bedrohungssituation oder durch Gewalterlebnisse bei Opfern oder Tätern.

Brauchen wir so etwas und warum spricht man jetzt immer häufiger und auch immer „lauter“ darüber? Galt es doch Jahrzehntelang als unwissenschaftlich, sich mit dem Studium des Darms und unseren Ernährungsgewohnheiten zu beschäftigen. Obwohl schon Hippokrates gesagt haben soll: “… alle Kra…

Ich weiß nicht, ob dieser Orgasmus klitoral oder vaginal war, er war ganzheitlich und größer als die, die ich habe, wenn ich es mir selbst mache. Ich hatte die Wärme im Bauch, die ich jahrelang habe. Aber solche Orgasmen sind selten.

Sexuelle Erregung und Orgasmus finden in verschiedenen Phasen statt. Man spricht vom „sexuellen Reaktionszyklus“. Wenn Frau erregt ist, wird die Schleimhaut der Vagina innerhalb von weniger als einer halben Minute feucht, die Schamlippen werden stärker durchblutet, die Körpertemperatur steigt leicht an. Auch Atemfrequenz, Puls und Blutdruck steigen an. Während der so genannten Plateauphase schwellen die Schamlippen weiter an, der Scheideneingang verengt sich, die Klitoris zieht sich unter die Vorhaut zurück. Am Höhepunkt der sexuellen Erregung ziehen sich die Muskeln von Vagina, Gebärmutter und Anus rhythmisch zusammen. Je nach Stärke des Orgasmus kontrahieren die Muskeln zwischen drei und zwölf Mal.

Sexuelle Offenheit,weibliche Aktivität,Wild und Ungezähmtheit,ungespieleter Ausdruck ihrer/seiner Wonne,sowie keine Angst vor Samenflüssigkeit und wechselnder Gangart,dann braucht man/n kein gegenseitiges Lobesgedudel,sondern beide Wissen es,sind glücklich und haben genossen.

“wie man eine Frau orgasim oral macht +um ihre frau zum höhepunkt zu machen”

Dann könnt ihr also langsam mit eurer Zunge zwischen den Schamlippen eindringen und euch nun um die Klitoris kümmern. Wichtig: Die Frau ist zwar durch das Vorspiel normalerweise schon sehr erregt, aber bitte gebt deswegen nicht gleich Vollgas. Alles sollte zu Anfang langsam durchgeführt werden und das Tempo nur stetig gesteigert werden. Hier ist es einfach wichtig auf die Zeichen der Frau zu achten. Und bitte bedenkt, dass nicht jedes „Stöhnen“ die Aufforderung zu Vollgas ist.

Denn wenn eine Frau es nicht gewöhnt ist, immer bei fast jedem GV zu kommen, wird das auch mit den sog. vaginalen schwer. Sie hat einfach eine zu lange Anlaufzeit. Sie denkt dann, das wird eh nichts, der kommt ja doch gleich, und dann ist alles vorbei, und läßt sich entsprechend wenig auf alles ein. Und deshalb propagiere ich so das “Einsteigermodell”, der Name gefällt mir gut, denn damit kann man sich daran gewöhnen, dass GV auch für einen selber mit einem Orgasmus endet. Und hat man sich daran gewöhnt, und das ist der grosse Vorteil des ganzen, geht es mit der Zeit recht flott, das man kommt. Ich würde gar nicht mal sagen, so viel langsamer als ein Mann. Das Tempo scheint mir dann, wenn man so weit ist, sogar verhältnismässig gleich zu sein.

Wenn Sie es Recht tun, sollte Ihr Kopf über ihrigem das Bringen von Ihnen in einer vollkommenen Position für etwas schmutziges Gespräch recht sein. So lange Sie sich bequem fühlen und sie bequem ist, können Sie in etwas schmutzigem Gespräch werfen und sie wirklich in Spiralen des orgasmischen Vergnügens senden.

Also, um die Frau oral zu befriedigen fangen wir auch mit der Zunge behutsam und langsam an, wie zuvor mit den Fingern, über die Schamlippen zu lecken. (Ich fühle mich gerade, als würde ich einen Schundroman schreiben, auf dessen Cover so ein langhaariger Mann mit zerrissenem Hemd abgebildet ist, in dessen Armen sich eine halbnackte Frau räkelt.)

Die A-Punkt-Stimulation sollte etwa 5-10 Minuten dauern – oft reichen aber auch schon wenige Minuten. Doch im Gegensatz zu der Klitoris kann der A-Punkt in der Regel nicht überstimuliert werden (wie wir wissen, wird die Klitoris von zu langer Stimulation und nach einigen Orgasmen bei vielen Frauen so empfindlich, dass weitere Stimulation unangenehm ist).

Der Fokus auf Zärtlichkeit, Präsenz und langsames Liebemachen bringt mehr Herzensverbindung, Nähe und Stabilität in die Partnerschaft und führt allmählich sogar dazu, dass andere Partner weniger interessant werden.

Es gibt auch eine ganze Menge Frauen, die bedingt durch ihre Erziehung, oder aus anderen Gründen dermaßen gehemmt sind, daß sie einfach nicht in der Lage sind, ihre wahren Bedürfnisse wirklich mitzuteilen.

Sprechen wir über “Orgasmuszonen” in ihr. Kerle begreifen nicht, dass die wirkliche “Orgasmuszone” die SPITZENINNENWAND der Scheide ist. Das ist, wo der G-Punkt, der tiefe Punkt und alle anderen empfindlichen Orgasmuszonen befinden!!! Wenn Sie Geschlecht in den meisten Positionen haben, geht Ihr Penis zu ihr nicht UND DARIN hinein, wo es ihr einen Orgasmus geben wird. Sie geben uns eine Chance zum Orgasmus nicht. Jedoch gibt es Hoffnung! Sobald Sie erfahren, wie man bestimmte Positionen ANPASST, werden Sie steigen UND DARIN und diese “Orgasmuszone” JEDES MAL nageln. Sie können erwarten, Ihren Geliebten zu beginnen mit G-Punkt, Tiefpunkt, und vielleicht sogar ein Spritzen Orgasmus, wenn Sie setzen diese mächtigen Tricks ins Spiel zu starten!

“Es geht um den Damm – das ist der Bereich zwischen den Eiern und dem Anus eines Typen. Während Du Dich an ihm zu schaffen machst, balle eine Deiner freien Hände zu einer Faust und benutze den flachen Teil Deiner Faust, um den Bereich sanft, aber fest in einer rollenden Bewegung zu massieren. Wenn Du es richtig machst, wirst Du diesen geilen Punkt unterhalb seiner Prostata treffen. Das, verbunden mit der gleichzeitigen oralen Action, und er wird den Rest des Abends dankbar sein!”

Müdigkeit, emotionale Anspannung und Stress – die schlimmsten Feinde der Qualität des Orgasmus. Um von Sex die maximale Lust zu bekommen, ist es notwendig, sich vollständig zu entspannen und negativen Gedanken loszuwerden. Sie können dies auf verschiedene

Aber welche Rolle spielt der Orgasmus der Frau. Für die Fortpflanzung braucht sie keinen Orgasmus. Abgesehen, dass viele Frauen ganz selten einen Orgasmus bekommen. In der Evolutionspsychologie wird die Auffassung vertreten, die Fähigkeit des Mannes einer Frau einen Orgasmus zu bereiten, charakterisiere seine Eigenschaft als möglicher Partner. Nun ja, das klingt schlüssig, aber die Lebensrealität ist doch anders.

War eine richtig gute Erfahrung. Wenn man berufstätig ist und einfach keine Zeit für Öffnungszeiten und Sprechzeiten hat, ist das eine optimale Lösung. Hier bekommt man schnelle Hilfe und kann sich gut beraten lassen. Für mich jederzeit wieder. Dankeschön

Für einen erholsamen Schlaf ist die Wahl der richtigen Matratze entscheidend. Stiftung Warentest hat die Qualität verschiedener Matratzen überprüft. Die teuerste Matratze fällt im Test gnadenlos durch – der Spitzenreiter kommt dagegen vergleichsweise günstig daher.

Während der Luststeigerung bis zum Höhepunkt ist das Schmerzempfinden ebenso wie die Aktivität des Großhirns als wertende Instanz deutlich herabgesetzt. Es werden daher oftmals Reize als stimulierend empfunden, die im nicht-erregten Zustand als unangenehm empfunden und abgelehnt würden. Letzteres könnte erklären, wieso Praktiken des BDSM lustvoll empfunden werden.

Die Funktionen der technischen Systeme und die Teilfunktionen ihrer Subsysteme werden durch naturale Wirkungszusammenhänge realisiert, die (bekannten oder noch nicht bekannten) Naturgesetzen unterliegen. W. Brian Arthur definiert als Quintessenz von Technik die Fähigkeit des „capturing phenomena“, d. h. die Kapselung von zuverlässig beherrschten kausalen Wirkungsmechanismen.[6] Noch pointierter drückt es Luhmann aus: Technik sei „funktionierende Simplifikation im Medium der Kausalität“[7]

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, WILDs einzuleiten wie z.B. das umgekehrte Blinzeln, aber alle haben gemeinsam, dass sie versuchen, den Geist wachzuhalten, während der Körper einschläft. (Natürlich muss auch der Geist bis zu einem gewissen Grad einschlafen, du musst es nur bemerken.) Weiter unten sind ein paar Methoden ausgeführt.

Frauen beschreiben diesen raschen Wechsel von Spannung und Entspannung oft als Wellen, die durch den ganzen Körper gehen. Der weibliche Höhepunkt kann bis zu einer Minute dauern. Nach dem Orgasmus entspannt sich die Muskulatur, nach wenigen Minuten ist der Ausgangszustand erreicht. Nach einer „Refraktärperiode“, die auch sehr kurz sein kann, ist Frau wieder bereit, einen Orgasmus zu haben. Manche Frauen sind schon nach sehr kurzer Zeit wieder startbereit, dann spricht man von „multiplen Orgasmen“.

Der durchschnittliche Mann kommt in zwei bis fünf Minuten zum Höhepunkt, im Vergleich sind Frauen da eher langsam. Bei ihnen dauert es oft 20 Minuten, bis die Orgasmus-Bombe zündet. Auch 30 oder sogar 40 Minuten sind keine Seltenheit. Dafür dauert der Höhepunkt bei Frauen zwischen 7 Sekunden und 107 Sekunden an, bei Männern durchschnittlich 12,6 Sekunden. Dafür haben Forscher ausgerechnet, dass Männer es im Laufe ihres Lebens auf rund 9,3 Orgasmus-Stunden bringen, Frauen jedoch nur auf 1,4 Orgasmus-Stunden.

Experimente geheim, Kosten geheim, Mission geheim: Nach zwei Jahren im Einsatz ist der Weltraumshuttle “X-37B” der US-Luftwaffe gelandet. Experten spekulieren über mögliche Kriegseinsätze. mehr… [ Video | Forum ]

Umgekehrt bei den Männern: ein typischer Mann hat was Frauen betrifft keine sozialen Präferenzen. Eine Frau darf ruhig dümmer sein, aber auch intelligenter, das spielt für den Mann keine Rolle. Wichtiger ist für ihn möglichst viele und möglichst junge und attraktive Sexualpartner zu haben um möglichst viel und gesunden Nachwuchs zu bekommen. Biologisch investiert ein Mann nicht viel in den Nachwuchs und muss daher mehr auf Quantität bei sich und physische Qualität bei den Frauen achten. Die Intelligenz einer Frau ist für einen Mann von diesem sehr dominanten Standpunkt aus nicht wichtig.

Du überlegst dir ein festes Vorhaben für deinen Traum, welches du niemals beabsichtigst in der Wirklichkeit zu tun; Beispiele wären: fallen, suizid etc. also etwas das du in der Realität unter keinen Umständen tun würdest, theoretisch aber könntest – und einen gewissen Reiz (Neugierde) verspürst auszuprobieren was passiert wenn. Die einzige Möglichkeit hierfür ist jedoch der Traum, nur dort kannst du dieses Vorhaben gefahrlos umsetzen. Wichtig ist, dass es ein tieferes Verlangen danach gibt, es kann dabei durchaus mehrere Tage dauern bis du dein Vorhaben umsetzen kannst. Du solltest das Vorhaben nicht verändern bis du es geschafft hast und dir jeden Abend vor dem Einschlafen dieses noch einmal bewußt machen zb: Wenn ich träume werde ich aus dem Fenster springen. Oder im Traum werde ich versuchen zu sterben. usw. Durch die mit Anzahl der Versuche steigende Manifestation wirst du dich irgendwann im Traum an das Vorhaben erinnern z.B. weil du ein Fenster siehst, und deine Wunschaktion ausführen. Funktioniert bei experimentierfreudigen Personen vermutlich besser. Zum einen erinnern wir uns an “schräge” Dinge besser als an normale, wodurch die Chance steigt, dass es während des Träumens ins Bewusstsein vordringt. Weiter ist die Aktion auch gleich dein RC, denn durch die Aktion (auch wenn du sie nur unbewusst im Traum ausführst) wird dir bewußt, dass du träumst. Von dem Augenblick kannst du deinen Traum dann gestalten, wie es dir beliebt.

Für einen Mann ist es reproduktionsbiologisch wichtig intelligent zu sein, denn das ist in der Mehrzahl der Fälle Voraussetzung für eine Karriere, ein gutes Einkommen und soziales Ansehen. Das ist praktisch jedem Mann klar (wenn auch unbewußt), dass er damit seine Chancen sich fortzupflanzen verbessert. Das Ergebnis ist – zumindest versuchen sie es – mehr Intelligenz, mehr Karriere, mehr Geld, mehr Statusbewußtsein und ein explizites Balzverhalten beim Mann, wo Mann auch schon mal mehr Schein als Sein kann oder es gnadenlos damit übertreibt.

Frauen sprechen sich aus und sagen, dass sie nach dem Höhepunkt sehr empfindlich sind. Sie brauchen mindestens eine Viertel Stunde Pause. Du solltest den Bereich dann mit Händen und deinem Freund in der Hose komplett meiden – wenn überhaupt nur streicheln.

Wo bitte geht’s hier zum Orgasmus? Nur 33 Prozent aller deutschen Frauen kommen beim Sex – eine frustrierende Statistik. Während viele Männer glauben, ihre Partnerin jedes Mal, vielleicht dabei sogar mehrfach, zum Höhepunkt zu bringen, ist die in Wirklichkeit oft weit davon entfernt. Wir verraten Stellungen und Tricks, die den Zenit der Lust (fast schon) garantieren.

Manche Frauen kommen nach wenigen Minuten fast wie von selbst. Andere hingegen benötigen perfekte „Bedingungen“ und viel Zeit um zum Orgasmus zu kommen. Wenn du eine Freundin hast und diese gerne zum Orgasmus bringen würdest, dann kannst du zusätzlich den Artikel „Meine Freundin kommt nicht – Der einzig sinnvolle Lösungsweg“ lesen.

Und zweitens: Auch wenn wir hier über das „Ziel“ sprechen, eine Frau zum Orgasmus zu bringen ist es wichtig zu verstehen, dass du dieses Ziel beim Sex nicht aktiv um jeden Preis verfolgen solltest. Denn damit setzt du dich und deine Partnerin unterbewusst unter Druck.

Der Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen und Krankheiten, wie z.B. AIDS, ist extrem wichtig. Niemand sollte am nächsten Tag mit einem unguten Gefühl aufwachen, weil er für einen Moment nicht nachgedacht hat. Im Idealfall sollte man vor dem Geschlechtsverkehr mit einem neuen Partner einen Aids-Test machen. Jedoch auch wenn der Aids-Test negativ ausfällt, existiert das Risiko anderer sexuell übertragbarer Krankheiten!

Wichtig: Diese Informationen sind machtvoll, denn wie bringt man eine Frau zum Kommen ist eine Frage, die in den Köpfen der meisten Männer als unbeantworteter Mythos oder verblendete Illusion umherfliegt. Diese Informationen sind der Schlüssel und die Antwort, um den Orgassmus bei Frauen zu verstehen und die Frauen zukünftig mit Leichtigkeit dort hinzubringen. Nicht ab und zu aus Versehen, sondern absichtlich und gezielt, wann immer Du willst.

​​Wer also wirklich oft ohne Orgasmus aus dem Ring steigt, der sollte ruhig mal alle Tricks anwenden und für sich austesten. Ist die Orgasmus-Flaute nämlich erstmal gebrochen und man weiß, wie man sich selbst austricksen und in Stimmung bringen kann, dann ist es meist gar nicht so schwer, wie man dachte. In diesem Sinn: Viel Glück – und Spaß!

Erika Berger: Ja, weil man sich selbst besser kennt. Das ist wie beim Essen: Wenn ich weiß, was mein Körper gerne hat, dann füttere ich ihn damit. So ist es eben auch mit der Sexualität. Wenn ich ganz genau weiß, was ich möchte, kann ich es natürlich auch viel besser genießen. Wenn man anfängt, die Sexualität kennenzulernen, ist es längst nicht so schön als wenn man bereits Erfahrungen gesammelt hat.

Mit meinem Mann funktioniert das gut. Bevor wir geheiratet haben, konnten wir uns nur einmal pro Woche sehen, ich hatte ein großes Verlangen nach ihm. Am besten war es draußen in der Natur, wo ich laut sein konnte.

Bei der Komplexität des Weges zum Höhepunkt verwundert es wenig, dass das Erleben eines Orgasmus von vielen Faktoren beeinflusst wird. Bei der erwähnten Befragung an der Berliner Charité wurden von den meisten Frauen entgegen der Erwartungen keineswegs die Steher-Qualitäten des männlichen Partners als wichtigste Voraussetzung genannt.

“um orgasim zu machen bekomme ich eine Frau orgasim”

Woher kommt es aber nun, dass Frauen im Berufsleben und speziell Positionen mit hohem sozialen Status wie Universitätsprofessoren, Chefärzte, Spitzenmanager, aber auch im MINT-Bereich derart unterrepräsentiert sind? Dazu muss man die Reproduktionsbiologie des Menschen besser verstehen, insbesondere das Partnerwahlverhalten der beiden Geschlechter.

Um zu verstehen, warum die Damenwelt im Hinblick auf die Fähigkeit multiple Orgasmen zu empfinden vielleicht ein klein wenig bevorzugt ist, erlauben Sie uns einen kleinen Ausflug in die orgiastische Frauenwelt. Was die weiblichen Orgasmen anbelangt gibt es zwei Ausprägungen, den Peak-Typ und den Plateau-Typ.

Vollbusige Und Kurzhaarige Frau Bekommen Ihre Titten Gesaugt Und Muschi Rieb, Bevor Sie Ihrem Mann Einen Schönen Morgen Blowjob. Sie Ist Begeistert Saugen Seinen Schwanz Beim Reiben Selbst, Dann Immer Ihre Fotze Leckte In Neunundsechzig Position Vor Dem Schlucken Sperma.. Gratis Sexfilme sortiert in unzähligen Morgen Blasen, fotze, schlucken, oral, schwanz, Brunette, sperma, reiben, Kurzhaar, morgen, Blasen, Titten, geleckt, frau, gesaugt kategorien.

Viele Männer haben ja das Gefühl, er müsste besonders lang sein, während viele Frauen Männer verfluchen, die besonders lang gebaut sind, weil man dann immer das Gefühl hat, man müsse die Gedärme danach neu ordnen.

BESSERER LIEBHABER, EROGENE ZONEN BEI FRAUEN, EROGENE ZONEN FRAU, FEHLER BEIM SEX, FRAU BEFRIEDIGEN, FRAU FINGERN, FRAU ORAL BEFRIEDIGEN, FRAU RICHTIG BEFRIEDIGEN, FRAUEN BEFRIEDIGEN, G PUNKT FINDEN, G-PUNKT BEI FRAU, HÖHEPUNKT DER FRAU, ORGASMUS DER FRAU, ORGASMUSPROBLEME, SEX TIPPS, SEXANLEITUNG, TYPISCHE FEHLER IM BETT, WIE BEFRIEDIGT MAN EINE FRAU, WIE FRAU ZUM HÖHEPUNKT BEKOMMEN, WO IST DER G PUNKT

Zuallererst musst du hierfür wissen, dass jede Frau unterschiedlich ist, so wie auch jeder Mann. Ich hoffe, ich erzähle dir damit nichts neues. Manche Frauen sind schwieriger zum Orgasmus zu bringen als andere. Auch Männer sind mal besser im Bett und mal weniger gut. Da du die Frau als Mann nicht wirklich manipulieren kannst und ihr sagen kannst, dass sie doch jetzt einfacher kommen soll, kannst du wenigstens deine Künste verbessern.

Eine Frau ist keine Maschine, bei der man einfach die richtigen Knöpfe drücken muss um zu dem gewünschten Ergebnis zu kommen! Das sexuelle Vergnügen wie auch der Orgasmus einer Frau entsteht zu etwa 70% im Kopf (grober Richtwert zur Veranschaulichung)!

dass sie einen Orgasmus bekommt? Wann haben Sie sie das letzte Mal überrascht mit einem gemalten Bild, einem Brief oder Blumen, die Sie ihr auf die Arbeit geschickt haben? Ob Sie es glauben oder nicht, kreative und romantische Gesten turnen Frauen WIRKLICH an, weil in dem Gehirn einer Frau Liebe und Sex verbunden sind. Wenn Sie dies befolgen, können Sie sich sicher sein, dass es mehr als nur Abendessen geben wird, wenn sie nach Hause kommt!

Übertreibe es damit nicht, ein Übermaß an bestimmten Lebensmitteln kann unter Umständen üble Nebenwirkungen mit sich bringen. Experimentiere nicht ohne Hintergrundwissen einfach drauflos! Einige der Medikamente können Nebeneffekte haben. Es wird empfohlen, die Präparate online und/oder mit einem Arzt näher zu begutachten, bevor man sie verwendet. Die Autoren befürworten in keiner Weise den Gebrauch illegaler Drogen.

Ob jemand gut im Bett ist, ist vorrangig eine subjektive Einschätzung. Wenn die Vorstellungen der Partner jeweils mit dem was der andere “bietet” und mitmacht übereinstimmen, finden wir den Partner gut im Bett. Den Vorstellungen der meisten Männer und auch meinen Vorstellungen kommt das was Frederika in #1 schreibt ziemlich nahe.

Es bringt aber auch nichts, sich auf uns Frauen zu stürzen und uns dann mit der Zunge zu malträtieren, als wären wir ein Kartoffelacker. Frei nach dem Motto: “Mehr bringt mehr”. No! Ein bisschen mehr Feingefühl wäre super und Sex beginnt bekanntlich auch im Kopf. Will heißen: Nicht direkt zwischen unsere Beine stürzen, sondern uns erstmal heiß machen. Mit Küssen, die langsam zu ihrem Ziel wandern, mit eurem heißen, schweren Atem auf unserer Haut… dann ist das Kopfkino schon angelaufen. Hier hilft wieder mal nur das eine: Anstatt weiter vor dich hinzuleiden, solltest du mit deinem Partner über deine Wünsche und Vorlieben reden.

Bei dieser Technik verfeinert man letztendlich das Ergebnis, das man mit dem Embossing Folder Ziegel erlangt, indem ihr den Mörtel in einer anderen Farbe stempelt. Dies funktioniert, indem ihr vor dem Embossen beim Folder die Zwischenräume der späteren Ziegel anders farbig stempelt. Ihr könnt jede Farbe dafür wählen, die ihr möchtet.

In Jülich erstrahlt der größte künstliche Stern der Welt: Rund 150 Hochleistungslampen liefern Licht für die Forschung – 10.000-mal intensiver als Sonnenstrahlen. So soll umweltfreundlicher Jet-Treibstoff entstehen. Von Christoph Seidler mehr… [ Forum ]

Ich wusste eigentlich gar nicht, was da genau mit mir passiert, aber es war toll. In der Zeit danach habe ich mich ständig selbst befriedigt und herausgefunden, was mir am meisten Spaß macht. Beim Sex mit einem Mann einen Orgasmus zu bekommen, war allerdings schwierig. Ich habe mehr darauf geachtet, den Mann anzutörnen, als auf meine eigenen Bedürfnisse.

Die unterschiedlichen Techniken können individuell sehr verschieden wirken. Es gibt keine „perfekte“ Methode, und die meisten Techniken können zum luziden Träumen verwendet werden. Grundsätzlich können sie drei Kategorien zugeordnet werden:

Wenn du während des Versuchens dieser Technik deinem physischen Körper Beachtung schenkst, wirst du wahrscheinlich in die Schlafparalyse fallen (die normalerweise erst nach dem Einschlafen auftritt), ohne das Bewusstsein über deinen Körper zu verlieren. Du wirst ein prickelndes bzw. kribbelndes Gefühl wahrnehmen (das könnte unangenehm sein). Dieses Phänomen kann sich so stark anfühlen, als müsstest du jeden Augenblick aufspringen; aber bleib liegen und halte das unangenehme Gefühl aus. Keine Angst, das Ganze ist zu 100% ungefährlich! Manchmal kannst du aber auch einfach warten, bis du geradewegs in einen luziden Traum fällst. Wie auch immer, wenn du nicht einschläfst, wirst du – mit Ausnahme deiner Augen – komplett paralysiert werden. Versuche, dich auf keinen Fall zu bewegen. Stell dir deine Traumhand oder Geisteshand vor, steige auf, lasse deinen physischen Körper hinter dir. Nun solltest du zwei verschiedene Körper haben: einen Traumkörper und einen in der „wachen Welt“. Kontrolliere nur deinen Traumkörper; benutzt du deinen echten, wirst du aufwachen. Jetzt kannst du versuchen, aus dem Bett zu rollen, direkt in deine Traumwelt. Alternativ kannst du auch durch einen Spiegel gehen oder in deinem Bett versinken.

Das Klarträumen ist sehr einfach, was auch der Grund ist, weshalb diese Anleitung aus so wenigen Schritten besteht. Du schaffst das auch ohne ein Raketen-Wissenschaftler zu sein. Du kannst diese Schritte mit anderen Techniken kombinieren, oder auch nicht.

abnehmen AC Alkohol aufräumen Award Bad Bilder Binde blauer Fleck Blogroll bunt Bürste D/s D/s auf Pause Danke Die Windel Dom doof Eisprung Fotos Frühstück gereizt Glück Gummihandschuhe Gut-Tu-Liste Herr Hintern intouch Katze kleine kitty kleines Ich klein kitty Kleinsein knien little müde nackt Orakel Pizza Playmobil Projekt Sommer(?)Figur putzen Regeln retro Rohrstock Rotwein Schnarchen Schnee Schnuller Selbstverletzung sir Sonne Spanking Spaziergang Strafe Studentenfutter sub SV süss Treffer Trophäen Umfrage Unwetter verspielt Waage warm Wein Windel Windeln Windelpo Winter Wolken Ziele Zwitscherzeit Überarbeitung

2. Helfen Sie der Frau beim Relaxen – Es ist beinahe unmöglich für eine Frau zum Orgasmus zu kommen, wenn sie gestresst ist und nicht zu 100% abschalten kann. Nehmen Sie sich Zeit für eine kurze Massage. Massieren Sie ihre Schultern, ihren Nacken sowie ihren oberen Rücken, um Verspannungen zu lösen und Stimmung aufzubauen.

Aber natürlich hat man(n) nicht immer Lust auf Tauchstation zu gehen, oder auch der Frau kann es unangenehm sein, weil die letzte Dusche vielleicht schon mehr als 2 Stunden zurück liegt. Da ist es gelegentlich einfacher mal die Hand bzw. seine Finger zu benutzen. Wenngleich es so zwar etwas als mit der Zunge ist, führt aber auch dieser Weg zum Ziel.

Wenn ihr einen Hintergrund gestalten oder Aquarell-Effekte auf eurer Karte verwenden möchte, könnt ihr die Crayon Resist Technique anwenden. Ihr braucht dazu einen Wachsmalstift, mit dem ihr die Stellen oder Motivränder auf der Karte bearbeitet, die später nicht eingefärbt werden sollen. Danach färbt ihr die Fächen mit einem Aqua Painter oder ein Schwämmchen ein. Alles, was mit Wachs überzogen war, sticht nun als weißer Kontrast hervor.

Klitoris: Sie ist die ideale Zielzone für Stimulierungen aller Art. Die Empfindlichkeit variiert von Frau zu Frau: Die einen mögen starkes Drücken, die anderen sanftes Streicheln, wieder andere ziehen indirekte Zärtlichkeiten um die Klitoris herum vor.

Berlin – Wenn es um Medikamente aus dem Bereich Sexualität geht, informieren sich die Deutschen am häufigsten im Internet (32 %) oder beim Arzt (31 %), wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov zeigt – die Apotheke hingegen wird eher …

Ich erwarte von keiner Frau, daß sie etwas tut, was sie nicht möchte. Allerdings kann man auch von mir und anderen Männern nicht erwarten, daß wir eine Frau gut im Bett finden, die bestimmte Sexualpraktiken ablehnt, auf die wir Wert legen.

Natürlich ist die kreisende Bewegung nicht die einzige Möglichkeit, wenngleich auch eine sehr gute, die Klitoris zu stimulieren. Im Folgenden darf ich euch noch ein paar weitere Techniken kurz vorstellen, wenngleich ich mich hier rein auf die Vorstellung der Technik beschränke und nicht erläutere wie man Frauen damit zum Orgasmus führt. Nicht alle eignen sich auf dafür in gleichem Maße, sondern sollten einfach als Elemente im Liebesspiel gesehen werden. Falls aber Interesse an einer ausführlicheren Auseinandersetzung mit diesen Techniken besteht, lasst es mich durch ein Kommentar wissen, dann werde ich einen eigenen Artikel darüber verfassen.

“wie man eine weibliche kommen lässt den besten Weg zu orgasim”

Ein GROßER Fehler, den Männer kurz vor dem Höhepunkt machen, der Frauen enttäuscht und frustriert.… Tipp: Es hat weder etwas mit Rhythmus zu tun, noch damit, langsamer zu werden noch damit, überhaupt etwas anders zu machen! (Seite 24)

“Ein Mund voll mit Champagner oder Limo (eigentlich, mit allem, was kohlensäurehaltig ist), ist der Wahnsinn, wenn Du einer Person mit einem Penis einen bläst. Denke nur daran, durch die Nase zu atmen!”

Back to topic: Wichtig ist beim Vorspiel behutsam und langsam vorzugehen und vor allem nur leichte Berührungen im Bereich der äußeren Schamlippen einzusetzen. Also leicht links und rechts der Schamlippen streicheln, auch leicht darüber streicheln, aber die Schamlippen dabei nicht öffnen bzw. auseinander drücken. Ja, bei vielen Frauen stehen, auch manchmal abhängig vom Erregungsgrad, die inneren Schamlippen nach außen. Einfach leicht und zärtlich darüber streicheln, also nicht so stark dass sich diesen öffnen. Dieses Spiel treibt man so lange, bis die Frau (auf die Zeichen achten 😉 ) praktisch darum bettelt stärker angefasst zu werden. Dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen (oder auch nicht und ihr quält sie noch ein wenig länger), daran zu denken was euch der liebe Onkel Matthias hier eigentlich beibringen wollte:

1) Die Überschrift des Artikels ist nicht „was guter Sex für Frauen bedeutet“. Das zu beurteilen maße ich mir nicht an. Dazu ist das Spektrum sexueller Vorlieben zu groß. Selbst wenn man all die oben genannten Tipps berücksichtigt, heißt das nicht, dass der Sex für die Frau sehr gut war. Es ging um den Orgasmus und darum, wie ihn die meisten Frauen mit großer Wahrscheinlichkeit erreichen können und dass kein Hokuspokus dahinter steckt.

Ein schöner Weg, mühelos zu kommen, ist außerdem, sich beim Sex mit dem Partner selbst zu befriedigen. Das geht am besten, wenn die Frau kniet, und er von hinten in sie eindringt. Einige Frauen scheuen davor zurück, es ist ihnen peinlich. Diese innere Hürde würde ich über Bord werfen, meine Damen!

Es ist der verruchteste Beitrag auf der Berlinale: “Nymphomaniac” heißt der neueste Film von Lars von Trier, der auf dem Filmfest außer Konkurrenz läuft. Der Streifen ist weit mehr als nur Erotik. Das bildstarke Werk arbeitet mit vielen pornographischen Elementen.

Und dann ist natürlich – wie so oft – Reden ein Schlüssel zum Erfolg. Eine weltweite Studie zum sexuellen Verhalten kommt zu dem Ergebnis, dass Frauen und Männer in Beziehungen weniger Schwierigkeiten haben, zum Orgasmus zu kommen. “Mit einer vertrauten Person darüber zu sprechen, ist natürlich leichter als mit einem One-Night-Stand”, sagt Henning. Anschließend kann man mit seinem Partner gemeinsam üben und zeigen, was und wie man es mag.

Der Aufzug ist eine Technik bei der die Klitoris bei der Aufwärtsbewegung mit der Zungenoberseite und bei der folgenden Abwärtsbewegung mit der Zungenunterseite stimuliert wird. Aufgrund der Auf-/Abwärtsbewegung auch der sinngebende Namen.

Nur, ganz klar, nochmal für alle, sollte eine Frau, das Gefühl haben, nur durch Penetration zu kommen, täuscht sie sich. In diesem Fall, ist ihre gesamte Umgebung durch das Stossen mitbewegt worden, und das kann natürlich Orgasmen auslösen. Nur das ist kein vaginaler Orgasmus, er wird trotzdem von der Klitoris ausgelöst. Wäre die rausoperiert, hätte sie den Orgasmus nicht bekommen. Und wie selten das dann doch ist, kann man locker daran sehen, wie wenig Männer ja nun doch den weiblichen Orgasmus an ihrem Glied bemerken. Also, darauf sollte man sich nicht verlassen, dass das so einfah geht.

Der Rekord weiblicher Orgasmen in einer Stunde liegt bei wunderbaren 134. Die armen Männer jedoch bringen es nur auf 16. Die Forscher William Hartman und Marilyn Fithian untersuchten 751 Personen für diese Erkenntnis.

Neben der körperlichen Stimulation dürfte die Massage auch dazu führen, dass sich die Frau (*Fanfare*) „fallen lassen kann“. Sie also auch im Kopf zum Orgasmus geführt wird. Was ich einen wesentlich wichtigeren Faktor finde als Zeit. Mehr Zeit hilft allerdings dabei.

Während 176 von ihnen beim Sex regelmäßig zum Höhepunkt kamen, berichteten 75 Frauen von Orgasmus-Schwierigkeiten. Dabei entdeckten die Forscher einen Zusammenhang zwischen Problemen mit dem Orgasmus und den Gedanken. Denn die …

Für einen Mann es reproduktionsbiologisch wichtig intelligent zu sein, denn das ist in der Mehrzahl der Fälle Voraussetzung für eine Karriere, ein gutes Einkommen und soziales Ansehen. Das ist praktisch jedem Mann klar (wenn auch unbewußt), dass er damit seine Chancen sich fortzupflanzen verbessert. Das Ergebnis ist – zumindest versuchen sie es – mehr Intelligenz, mehr Karriere, mehr Geld, mehr Statusbewußtsein und ein explizites Balzverhalten beim Mann, wo Mann auch schon mal mehr Schein als Sein kann oder es gnadenlos damit übertreibt.

“die Orgasmen haben +um ihre frau zum höhepunkt zu machen”

Der erste Arzt, der von der Existenz eines mysteriösen Punktes schrieb, war der deutsche Gynäkologe Ernst Gräfenberg. 1950 erwähnte er den „orgastischen Punkt in der Vagina, der möglicherweise der Ejakulation diene“. Von diesem Text nahm aber kaum jemand Notiz, bis 1970 die Forscher Beverly Whipple und John Perry die Fährte wieder aufnahmen und das Forschungsgebiet den „Gräfenberg-Punkt“, kurz „G-Punkt“ nannten, zu Ehren des Entdeckers.

Allen Oralsex-Tricks zum Trotz: Genau wie beim Geschlechtsverkehr sind die Partner auch beim Oralverkehr nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten geschützt. Liegen Verletzungen im Mundbereich vor, können Geschlechtskrankheiten wie Aids, Hepatitis B und Mykosen vor allem beim Blowjob übertragen werden. Von Oralsex ist dann definitiv abzuraten. Wer trotzdem nicht warten kann, sollte dem Partner auf jeden Fall ein Kondom überziehen.

Weitgehend einig sind sich Evolutionsbiologen bisher nur in einer Sache: Männer brauchen einen Orgasmus samt Ejakulation, um sich fortpflanzen zu können – schließlich gelangt ihr Samen nur so in die Gebärmutter. Für Frauen hingegen ergibt ein Orgasmus keinen Sinn – zumindest nicht aus biologischer Sicht.

Das Umfragehoch der AfD geht weiter. Nach ihren Wahlerfolgen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin legen die Rechtspopulisten auch in Brandenburg zu. Die CDU hingegen erlebt einen historischen Absturz.

Bei mir sind das jedenfalls zwei völlig unterschiedliche Dinge. Ich stehe zum Beispiel gar nicht so sehr auf Vorspiel, zarte Nummern, Atmosphäre à la Musik und Kerzen und Hinhaltetaktiken. Selten vielleicht, meistens nicht. Das nervt mich schon eher. Es darf lieber schnell und auch hart zur Sache gehen und die Gefühle dabei sind unbeschreiblich gut. Aber in meinem Kopf herrscht in diesem Zustand wirklich absolute Leere und ich lasse mich einfach nur fallen.

Bei der klassischen Methode wird ein Siebeinsatz aus Edelstahl in einen mit wenig Wasser (ungefähr 2 bis 3 cm hoch) gefüllten Topf gestellt. Es wird nur so wenig Wasser verwendet, dass der Einsatz sich oberhalb des Wasserspiegels befindet. Das Gargut wird in den Siebeinsatz gelegt. Bei mittlerer Hitze und vollständig geschlossenem Topf kocht die Flüssigkeit weiter die Lebensmittel werden gegart. Die Garzeit ist von der Größe der Stücke und vom verwendeten Lebensmittel abhängig. Gesalzen wird erst nach dem Dämpfen.

Zu diesem männlich geprägten Verständnis von Sex gehört auch, dass viele unter Sex ausschließlich das Eindringen vom Penis in die Vagina verstehen. Reiben, rubbeln, lecken, streicheln – klitorale Stimulation ist für viele nur das Vorspiel, der eigentliche Sex ist Penetration. Dabei wird die Klitoris aber weniger intensiv stimuliert – folglich sinkt die Chance, einen Orgasmus zu bekommen.

Tipp: Belohnen Sie ihn für sein plötzliches Engagement und gehen Sie mit ihm mal NICHT ins Schlafzimmer. Es muss ja nicht gleich der Küchentisch sein – das Sofa im Wohnzimmer tut’s auch, um ihm das Gefühl zu geben: Heute wird der Sex besser als sonst, Schatz!

(Notiz: über das Thema “Obwohl es keine Frau jemals zugeben würde, aber die Größe deines Penis ist unheimlich wichtig für uns” ist. Und auch meine Erfahrung ist, dass sich Frauen von einem 18-22 cm Penis deutlich mehr angezogen fühlen, als von einem kleineren. Aber dennoch ist meine Meinung, dass die Größe zwar für Frauen wichtig ist, aber es ist nicht für alle das absolut Wichtigste.)

Tags: Achtsamkeitbedingungslose LiebeBegreifen von Zusammenhängenbereit für berührungBerührungBewusstsein der Frauendas leben liebendie liebe lebenDienerinnen der LiebeErkenntnisErkenntnis Deines wahren Selbst.Generationenbewusstseinheilende EnergieHeilerinnen der neuen Zeitheilsame GedankenheilungHoffnungin der liebenden Begegnung HeilungKlarheitlebenLiebeLiebe die wir den Männern schenkenliebende SexualitätLiebende Sexualität ist eine heilende EnergieMut fassennach Berührung sehnennach Berührung suchennicht-orgasmusOrgasmusorgasmus der frausanftheit

Zunächst einmal kann man Druck und Geschwindigkeit nach dem Öffnen der Schamlippen beibehalten. Ihr solltet nun in der Lage sein die Klitoris schon deutlich wahrzunehmen. Im Zweifelsfall; ja es ist diese Erhebung (Knötchen)! 🙂

Wollen Sie noch mehr? Wenn Sie an einem romantischen Ort sind, fragen Sie Ihre Partnerin, ob sie gern tanzen möchte. Stecken Sie einen Ohrstöpsel in ihr Ohr und eins in Ihr eigenes und haben Sie Spaß auf Ihrer ganz privaten Tanzfläche.

Mein Name ist Alex, ich bin seit 2009 als Beziehungs & Life Coach tätig und zeige Dir hier, wie Du Deine Ziele im Umgang mit Frauen Schritt-für-Schritt erreichst. Bei Fragen und Problemen kannst Du gerne auch direkt Kontakt zu mir aufnehmen.

Diese Technik der bewussten Täuschung und Verunsicherung ist auch aus der Klimawandel-Debatte bekannt. Beim Thema „Klimawandel“ haben Industrie, Energiekonzerne und ihre Lobbygruppen eine Handvoll „Wissenschaftler“ gekauft, um in den Medien Zweifel über die Ursachen des Klimawandels zu streuen. Es ging dabei nicht um die Widerlegung des (nachgewiesenen) künstlichen Klimawandels, sondern lediglich um die Erzeugung der Meinung „Die Experten sind sich nicht einig, ob Umweltschutz das Klima retten kann!“

Ich hatte eigentlich nicht die Absicht hier zu erklären wie man ein Vorspiel angeht, aber da ich auch schon erläutert habe wo sich die Klitoris befindet, wird man sich einige kurze Worte wohl auch dazu erwarten.

Der Knospenkitzler ist bereits eine Kombination. Dabei wird rein die Klitorisknospe eingesaugt und im Vakuum behutsam mit der Zunge gekitzelt. Ich empfehle dieser Technik erst ab einem starken Erregungsgrad, da zu früh angewendet, diese Technik oft als unangenehm empfunden wird.

“wie man den besten weiblichen Organismus haben _beste Möglichkeit einen Mädchen Höhepunkt zu machen”

Ein Kaugummi kann euch im Training gute Dienste erweisen. Dieser soll möglichst viel im Mund mit der Zunge gezogen werden. Bestimme Kaugummimarken eignen sich dafür besonders gut, da sie ziemlich zäh sind und so den Trainingseffekt erhöhen.

[2] Abdichtungstechnik, Anbautechnik, Anlagentechnik, Abwehrtechnik, Agrartechnik, Agrotechnik, Anlagentechnik, Antriebstechnik, Anwendungstechnik, Arbeitstechnik, Atomtechnik, Aufbereitungstechnik, Automatisierungstechnik, Bahnbautechnik (→ Eisenbahnbautechnik, U-Bahn-Bautechnik), Bautechnik, Bestrahlungstechnik, Betriebstechnik, Biotechnik, Beleuchtungstechnik, Bohrtechnik (→ Tiefbohrtechnik), Bühnentechnik, Chemotechnik, Computertechnik, Dämmtechnik, Datenerfassungstechnik, Datentechnik, Diagnosetechnik (→ Fahrzeugdiagnosetechnik), (Analogtechnik, Digitaltechnik), Eisenbahnbautechnik, Eistechnik, Elektronenstrahltechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Entsorgungstechnik, Fahrzeugtechnik, Feldtechnik, Fernmeldetechnik, Feuerungstechnik, Filtertechnik, Flugtechnik, Fluidtechnik, Fördertechnik, Fototechnik, Feuerleittechnik, Funktechnik, Fütterungstechnik, Gastechnik, Gebäudetechnik, Gentechnik, Geotechnik, Gestaltungstechnik, Gießereitechnik, Gleistechnik, Hafenbautechnik, Haustechnik, Heiztechnik, Heizungstechnik, Herstellungstechnik, Hochspannungstechnik, Impulstechnik, Kältetechnik, Küchentechnik, Halbleitertechnik, Hybridtechnik, Hydrotechnik, Informationstechnik, Impulstechnik, Installationstechnik, Ionisationstechnik, Isoliertechnik, Kommunikationstechnik, Kriminaltechnik, Kunststofftechnik, Ladetechnik (→ Verladetechnik), Lasertechnik, Leittechnik, Lichttechnik, Linientechnik, Löschtechnik (→ Feuerlöschtechnik), Lufttechnik, Lüftungstechnik, Maschinenbautechnik, Medientechnik, Medizintechnik, Messtechnik, Metalltechnik, Mobilfunktechnik (→ 2G-Mobilfunktechnik, 3G-Mobilfunktechnik, 4G-Mobilfunktechnik, LPWAN-Mobilfunktechnik, LTE-Technik), Nachrichtentechnik, Netzwerktechnik, Nukleartechnik, Off-shore-Technik, Orthopädietechnik, Ortungstechnik (→ Verortungstechnik), Plasmatechnik, Produkttechnik, Prüftechnik, Pyrotechnik, Raketentechnik, Rammtechnik, Raumfahrttechnik, Robotertechnik, Sanitärtechnik, Satellitentechnik, Schablonentechnik, Schalttechnik, Schiffstechnik (→ Schiffbautechnik), Schneidetechnik (→ Hinterschneidetechnik), Schutztechnik (→ Brandschutztechnik), Sicherheitstechnik, Signaltechnik, Solartechnik, Steuerungstechnik, Tontechnik, Übertragungstechnik, Überwachungstechnik, Umwelttechnik, Vakuumtechnik, Verarbeitungstechnik, Verbindungstechnik, Verdünnungstechnik, Veredelungstechnik (Veredlungtechnik), Verfahrenstechnik, Verkehrstechnik, Vermessungstechnik, Vermittlungstechnik, Verschlüsselungstechnik, Waffentechnik, Wassertechnik (→ Abwassertechnik, Unterwassertechnik), Zahntechnik, Zootechnik, Zukunftstechnik, Zymotechnik

Heißt konkret: Ihre Liebste sollte vom Aufstehen bis zur heißen Nummer am Abend permanent an Sex mit Ihnen denken müssen. Das schaffen Sie am besten, indem Sie ihr über den Tag verteilt Nachrichten senden mit eindeutigen Inhalten. Und nein, es müssen nicht zwingend Nacktbilder sein. Versuchen Sie doch mal, das in Worte zu fassen, was Sie nach Feierabend mit ihr vorhaben. Wetten, dass es sie extrem scharf macht im Büro schon zu lesen, wie Sie am Abend mit Ihren Fingern langsam die Innenseiten ihrer Schenkel hochwandern wollen, um …

Im Zusammenhang mit dem „technologischen Determinismus“ steht auch die Zweiteilung in „primitive“ und „fortschrittliche“ Technologie. Dies suggeriert eine Übertragung auf die angebliche „Kulturhöhe“ einer Gesellschaft. Dabei wird jedoch übersehen, dass jegliche Technik primär den Zweck erfüllt, das Überleben zu sichern. Insofern kann auch der Einsatz einer sogenannten „primitiven“ Technologie bei Kulturen, die sehr naturangepasst leben, diesen Zweck ausreichend erfüllen. Der Unterschied liegt in erster Linie beim Grad des benötigten Energieeinsatzes.[12]

Wer von Euch beiden das tut ist eigentlich egal. Am besten probiert Ihr aus, wer in welcher Liebesstellung Du oder sie am einfachsten ihren Kitzler erreicht, ohne dass sich einer von Euch besonders anstrengen zu muss.

Wie man während dem Schlaf zum Höhepunkt kommt, ob es überhaupt einen vaginalen Orgasmus gibt und welchen erregenden Effekt ein Pilz auf Frauen ausüben kann – das und noch vieles mehr wurde in den letzten Jahren erforscht. Somit wird schnell klar, dass die Geheimnisse des weiblichen Orgasmus auch auf Wissenschafter einen großen Reiz ausüben. Dabei kommen viele Frauen während dem heterosexuellen Geschlechtsverkehr gar nicht zum Höhepunkt.

+ Es ist unhaltbarer Schwachsinn, dass Frauen nur 1-2mal im Leben einen “richtigen” Orgasmus erleben. Das hast Du Dir einfach ausgedacht. Keine nicht völlig umnachtete Gynäkologin würde so einen Schmarrn erzählen.

Die meisten Männer empfinden den weiblichen Orgasmus als ihr Sieg auf der sexuellen Front. Es ist eine Art der Belohnung für die Arbeit, die viel das männliche Ego schmeichelhaft und deutlich Freude am Sex verbessert.

Viele Frauen macht sich definitiv zu viele Gedanken über ihr Äußeres und fühlt sich nackt unsicher. Nehmen Sie ihr die Angst, indem Sie ihr Komplimente machen. Am besten bereits bevor sie die Hüllen fallen lässt und erst recht dann. Sie glauben nicht, was ein einfaches “Wow” bewirkt, wenn sie nackt vor Ihnen steht.

Während fast jede Frau schon einmal klitoral zum Höhepunkt gekommen ist, ist der vaginale Orgasmus, auch G-Punkt-Orgasmus, dagegen recht selten. Laut einer Studie erreichen nur vier Prozent aller Frauen einen rein vaginalen Orgasmus. Zu finden ist der Lustpunkt an der vorderen Seite der Scheidenwand, fünf Zentimeter vom Scheideneingang entfernt. Besonders in der Hündchen- oder Löffelchen-Stellung wird der G-Punkt massiert. Auch Vibratoren können ihn erreichen.

Eine weitere Möglichkeit, um die Lust und die Aussicht auf einen Orgasmus zu steigern, ist Musik. Manchmal ist das Schlafzimmer dann doch zu gewohnt und normal und dann hilft der richtige Sound definitiv dabei, sich fallen zu lassen. Auch mit Licht bzw. Nicht-Licht lässt sich jede Menge Atmosphäre zaubern.

Kann`s fast schon nicht mehr glauben dass du wirklich ein Mann bist. Versteckt sich dahinter vielleicht nicht doch eine Frau? Das was du da schreibst, einfach Wahnsinn!!!! Du bist ein Frauenversteher! Deine Blogs sollte man zur Pflichtlektüre für alle Männer machen! Danke!!!! 🙂

“weiblicher orgaismus +eine Frau orgasim schneller zu machen”

Hi, was sind denn Eure Quellen bezüglich des Zusammenspiels zwischen der männlichen Erholungsphase und der Injakulation? Bisher kenne ich nur den Forschungsstand, dass beim männlichen Orgasmus (der durch die Injakulation ja nicht verhindert wird) verändert die Hormonzusammensetzung: Abfall (Nor-)Adrenalin, Anstieg Prolaktin und Oxytocin (Kuschelhormon), was eher eine gegenteilige Vermutung nahelegt. Interessant ist auch, dass bei vielen Frauen ein Nor-/Adrenalinanstieg gemessen wurde, was sich in mehr Wachheit und schnellerem erneutem “Wollen” äußert. Könnte ein biologischer Schutzmechanismus für dir Spezies Mensch sein; der Mann ist verletzlich und die Frau muss ihn (und sich und eine mögliche Schwangerschaft) schützen können. Aber zurück zum Thema… 😉 Multiple Orgasmen habe ich nicht, aber durch einiges an Training des erwähnten PC-Muskels und meiner Fantasie und guter Bauchatmung, verschiebe ich den “Point-of-no-return” immer wieder, bis das Orgasmusgefühl verschwindet und dann kann ich weitermachen.. bis ich mir selbst den Orgasmus erlaube – der dann natürlich um ein Vielfaches intensiver ist. 🙂

Ob die Frau den Penis dabei küsst, anpustet, mit der Zunge umkreist, ihn sanft zwischen ihren Händeln rubbelt oder leckt, scheint aus Männersicht für den perfekten Blowjob so gut wie keine Rolle zu spielen. Für immer und ewig brennt eine Liebhaberin sich nur auf eine Art im Gedächtnis des Mannes ein – indem sie sein Sperma schluckt. Warum das so ist, kann kein Kerl vernünftig erklären. Irgendwie deuten wir es wohl als Beweis von Zuneigung, außerdem schmeichelt es uns ganz enorm.

Aber ich glaube, dass gewissenhafte Prostituierte ohnehin einen Blowjob nur mit Kondom machen. Bei denen, die es „ohne“ machen, hätte ich als Kunde Angst, dass sie infiziert sind, denn das Ansteckungsrisiko beim Blowjob ist für die Geberin viel höher als für den Empfänger (also wenn sie das Sperma in den Mund bekommt).

Mit dieser kleinen Liste zu den verschiedenen Arten des weiblichen Orgasmus wollen wir Licht ins Dunkel bringen – und zeigen, was zumindest THEORETISCH so alles möglich ist. Denn eines ist klar: Orgasmus ist nicht gleich Orgasmus.

Ein paar Tipps sind beispielsweise: Lecken Sie mit der flachen Zunge über die Klitoris, umkreisen Sie sie mit der Zunge oder saugen Sie vorsichtig an der Klitorisvorhaut. Auch die Öffnung der Vagina und die kleinen Schamlippen reagieren beim Cunnilingus sehr sensibel auf Zuwendungen mit Zunge und Lippen.

Es gibt Frauen, die während des Orgasmus und wegen der steigenden Lust davor vermehrt Scheidensekret produzieren. Umso feuchter die Scheide wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Orgasmus echt ist. Vor allem dies ist ein Faktor, den Frau nicht selbst herbeiführen oder beeinflussen kann.

Wenn ich mit meinem Freund schlafe, komme ich oft und gern. Aber auch wenn ich nicht komme, heißt das nicht, dass es nicht schön oder gut war. Natürlich spielt auch da das Kopfkino mit – wenn ich an die Wäsche oder die Termine am nächsten Tag denke, geht nichts. Mit ihm kann es ebenfalls schnell gehen, vor allem wenn ich den ganzen Tag schon an ihn denke, bin ich abends so heiß, dass ein Quickie im Flur das Höchste der Gefühle ist.

“Bei einem meiner Tricks, schiebe ich mir seinen Schwanz langsam in die Kehle, und wenn ich dem Kopf nach oben fahre, umschließe ich ihn enger mit meinen Lippen. Alles, während ich seinen Sack massiere (als wären es weiche Stressbälle). Ab und zu lecke und knabbere ich an seinen Sack. Er liebt es und es macht mich auch an.”

It is not just the size of the wallet that matters but the size of the effect in Pollet and Nettle’s study. How important is a man’s income? It accounts for just under a fiftieth of the differences in self-reported orgasm frequency according to their statistical analysis.

Eigentlich wollen Sie immer gleichzeitig ins Ziel kommen, doch meistens ist der Mann als erster im Ziel, während die Frau gerade einmal warmgelaufen ist? Keine Angst, so geht es vielen Paaren und meistens wird dem Mann die Schuld daran gegeben. Doch mit ein paar einfachen Tricks können Sie zum Sex-Gott werden und jede Frau zum Orgasmus bringen.

Für manche Frauen bleibt es eine unerreichbare Utopie: der sexuelle Höhepunkt beim Sex mit dem Partner. Andere wiederum haben nie Probleme, beim Liebesakt auch (immer) zum Orgasmus zu kommen. Neueste Forschungen zeigen, dass diese Frauen dafür wohl anatomisch veranlagt sind.

erstmal bitte Bild umbenennen 🙂 und wenn der Muttermund das Sperma aufsaugen soll, müsste das eigentlich bedeuten, dass eine Frau mit zwei Männern hintereinander schlafen müsste, oder? ansonsten saugt er höchstens Schnarchgeräusche.

Wollen wir sagen, dass Sie Ihre Hand auf den Ofen verbrennen. Sie müssen WIRKLICH etwas kaltes Wasser bekommen. Ihr Freund läuft mit einem Eimer von kaltem Wasser hinüber. Aber, anstatt das kalte Wasser überall in Ihrer Hand abzuladen, laden sie all das über Ihren FUß ab. Sie schreien im Kummer, dass Sie kaltes Wasser auf IHRER HAND gebraucht haben, weil das ist, was gebrannt hat. Offensichtlich ist die Analogie ein bisschen dramatisch und einfach, aber es beweist einen bestimmten Punkt. Ja brauchen Sie Wasser, aber Sie haben es IN EINEM BESTIMMTEN PUNKT gebraucht. Lassen Sie mich erklären, wie dies hilft Ihnen beibringen, über weibliche Orgasmen. Sie braucht deine Penis um einen vaginalen Orgasmus zu bekommen. Aber wenn Ihr Penis nicht schlagen die BESTIMMTEN richtigen Stelle, ist es wie Dumping Wasser auf den Fuß, wenn Sie Ihre Hand verbrannt haben!

Ein Blowjob muss bei dem Mann so richtig einziehen und sich dann im ganzen Körper ausbreiten und das Gefühl kribbelt dann im ganzen Körper. Aber nur wenn die jungen Frauen auch gut blasen können. Die versaute Teenfrau ist eine junge Frau die das Blasen perfektioniert hat und schon einige Schwänze im Mund hatte. Oralsex ist für Susanne das A und O beim Sex und sie möchte immer wieder neue Schwänze blasen damit sie noch besser beim Blowjob wird. Wenn sie den Blowjob praktiziert dann können die Männer fast nicht mehr anders als ihr in den Mund zu Spritzen.Die Frau behält dann den Saft erst einmal in ihrem Mund um ihn danach genüsslich herunterzuschlucken den das ist für sie beim blasen das beste.

“der Frau einen Orgasmus gibt _wie man einer Frau einen Orgasmus gibt”

Betrachte beispielsweise alte Menschen. Gerade in unserer langsam vergreisenden Gesellschaft wird auch wissenschaftlich der Frage nachgegangen, welchen Sinn haben eigentlich alte Menschen. Man hat dabei herausgefunden, dass die Existenz von alten Frauen einen soziobiologischen Sinn hat, da Großmütter einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Enkel haben. Bei der Betreuung von Kleinkindern durch Mütter und Großmütter sinkt die Säuglings- und Kleinkindersterblichkeit signifikant. Es gibt aber keine soziobiologische Begründung für die Existenez alter Männer. Oder aber es ist halt schlicht ergreifend noch keiner darauf gekommen, welchen Sinn in der Natur die Lebenserwartung von alten Männern hat.

Können Männer einen Orgasmus vortäuschen?, darüber hatten wir bereits berichtet und ja, auch sie flunkern gern einmal. Doch dass Frauen gern einmal einen Orgasmus vortäuschen, auch dieses Phänomen ist sehr weit verbreitet. Laut Studien hat bereits jede 2. Frau mindestens einmal schon beim Orgasmus geschummelt. Doch warum ist das so? Dies erfährst du nachfolgend.

“Nur weil es Oralsex heißt, bedeutet das nicht, dass Du nur Deinen Mund benutzen sollst. Achte auch darauf, Deine Hände zu benutzen, und achte auf die Bewegungen, die Dir die besten Reaktionen hervorbringen. Nicht jeder ist an genau denselben Stellen empfindlich, und manche können zu empfindlich in bestimmten Bereichen sein.”

Bei Klientinnen mit sexuellen Funktionsstörungen war somit der Sex bzw die Angst vor dem erneuten Fehlen des Orgasmus ein kognitiver Faktor, den man im Rahmen einer Verhaltenstherapie gut bearbeiten konnte.

Personen, die bereits einmal einen Herzinfarkt hatten oder gefährdet sind, sollten ihr Liebesleben auf jeden Fall mit einem Arzt absprechen. Für alle anderen gilt aber, dass Sex das Risiko auf einen Herzinfarktrisiko sogar senkt. Das liegt am ausgeschütteten Stickstoffmonoxid, das für die Erektion verantwortlich ist, aber auch Herz-Kreislaufkrankheiten vorbeugt. (Kzenon – Fotolia.com)

9. Wählen Sie die beste Stellung – Nicht alle Stellungen beim Sex sind gleich. Die beste Stellung für die Frau ist die umgekehrte Missionarsstellung (die Frau liegt oben). Das ist wahrscheinlich die einfachste Stellung für eine Frau, um zum Höhepunkt zu kommen, weil sie die Reibung an ihrer Klitoris und/oder ihrem G-Punkt selbst kontrollieren kann.

Natürlich gibt es eine Vielzahl an Variationen und anderen Techniken; beispielweise kann man mit der Zungenspannung variieren oder Zungenschläge ausüben, auch eine langsam steigernde Kreistechnik, die viele Frauen bei der Selbstbefriedigung mit den Fingern ausführen, kann man bei einer gut trainierten Zunge bewerkstelligen. Diese Beispiele sollen euch wie gesagt nur etwas zum Nachdenken anregen, denn das Wichtigste, und das werde ich im Folgenden noch genauer erläutern, ist auf die Vorlieben der Frau einzugehen.

Ich mag Oralsex und verwöhne den Mann auch gerne… Wenn der sich aber nicht richtig pflegt, ist das echt übel… ich habe aber auch schon festgestellt, dass viele Männer sich wunden, wenn ein Frau das gut findet… Frage mich dann immer an wen die sonst so geraten…

Der erste Schritt für die Frau beim “Erlernen” des Orgasmus ist es, durch Masturbieren zum Höhepunkt zu kommen. Erst dann kann sie ihrem Partner zeigen, was sie braucht, und weiß, was sich gut anfühlt und was nicht. Der Partner sollte ihr zuhören und sie fragen, was sie mag, und die beste Technik gemeinsam mit ihr herausfinden. So gesehen ist es sicherlich die Frau, die die Aufgabe hat, ihrem Partner zu zeigen, wie er sie befriedigen kann.

Viele Männer sehen die Küssen als angenehme, aber nicht notwendigerweise Ergänzung zum Geschlechtsverkehr. Inzwischen kann ein brennender Tanz der Lippen garantiert die Frau auf den Gipfel der Wunsch bringen.

Auch Technik Nummer 3 lässt sich aus der zuvor genannten Position (aber auch anders) ausführen. Dabei nutzt ihr allerdings nur eine Hand. Mit drei Fingern nähert ihr euch von Bauchrichtung der Klitoris. Während Ring- und Zeigefinger außen ans den Schamlippen entlangstreifen, gleitet der Mittelfinger innerhalb der Schamlippen über die Klitoris hinweg und dringt in die Scheide ein. Anschließen gleitet ihr wieder zurück nach oben zur Klitoris. Ihr führt also eine regelmäßige Auf- und Abwärtsbewegung aus. Die äußeren Finger können dabei die Schamlippen auch immer wieder etwas zusammendrücken.

Ohne regelmäßige Bewegung verlieren Vaginalmuskeln ihren Ton und während der sexuellen Befriedigung statt der starken Kontraktionen, die Genuss verbessern, geben nur ein paar schwachen Krämpfe. Wie kann man Orgasmus mit Hilfe der körperlichen Aktivität verlängern?

Frauen sind auch beim Sex um einiges komplizierter als wir Männer. Eine Frau kann einen vaginalen, klitoralen, analen uva. Orgasmen haben. Viele Frauen kommen sogar nur durch das streicheln ihrer Brüste zum Orgasmus. Zu mir sagte mal ein weißer Mann: „Vergiss, dass die Frau eine Vagina hat, sie ist die Vagina!“ Das war die kürzeste aber beste Sexanleitung, die ich je gehört habe und bedeutet, die Frau ist eine einzige große erogene Zone. Also sei nicht so ein Idiot und reduziere die Frau auf ihre Lady Parts. Denn das ist der größte Fehler beim Sex, den die meisten Männer machen.

Es gibt verschiedenste Utensilien, die beim Erreichen der Klarheit helfen sollen. Die meisten davon basieren auf einer Erkennung der REM-Phase und dem anschließenden Auslösen eines Reizes (z. B. eines Blinklichts), der den Schlaf nicht unterbricht, sondern im Idealfall in den Traum eingebunden werden und so zu einem Klartraum führen wird.

Mit Matcha, einem in der japanischen Teezeremonie verwendeten grünen Pulvertee, lässt sich ein sehr hoher Wirkungsgrad erzielen, wobei er aufgrund seines hohen Koffeingehaltes nicht zu hoch dosiert werden sollte. Andere Grüntees können auch verwendet werden, jedoch ist dort die Konzentration der Wirkstoffe viel geringer und ein eindeutiger Effekt noch nicht nachgewiesen.

Was Sie in dieser hundeartigen Stilsexualposition tun wollen, ist, wenn Sie in sie von hinten auf dem Bett eingehen, wollen Sie sie glatt machen. Aber bevor Sie sie glatt machen, wollen Sie ein Kissen unter dem unteren Teil der Bauch durchstechen. Sobald Sie Kissen unter dem Bauch haben (auf ihren Hintern höher anzuheben), die Sie vollständig flach auf sie hinzulegen möchten. Oft beziehen sich auf diese Position aus dem Kissen als “Froggy-Art.” Jedoch, anstatt sogar bei ihrem Körper zu bleiben, steigen Sie so hoch, wie Sie können. Die Absicht davon besteht darin, so dass weil Sie stoßen, schlagen Sie die Spitzeninnenwand ihrer Scheide. Der komplette Punkt des Kissens und auf ihr steigend, ist, so dass Sie unten DIREKT in ihre “Orgasmuszone” stoßen. So lange Sie mindestens 5 Minuten in dieser Position dauern können, werden Sie ihr gewiss einen Höhepunkt geben.

Und das Training der Beckenbodenmuskulatur ist das A und O. Ich war einmal im Leben in der glücklichen Lage mich nur durch das Anspannen und lockern zum Orgasmus zu bringen. Wie diese Dame, der der Kitzler rausgenommen wurde, das wohl immer macht, sowas geht also auch bei normalen Frauen. Nur selten. Das ist niemals Standard, dauert auch, und macht Mühe, und vor allen Dingen, man muss schon ganz schön erregt sein, sonst kann man das lange machen, man verliert einfach zwischendurch die Geduld und hört wieder auf. Nur wozu soll man das auch machen, war nur mal so aus Jux bei mir. Nur das iTraining dieser Muskulatur, und das allerdings sollte man schon tun, ist von der Seite der Frau, wohl das Training, was der Mann so macht, um es hinzubekommen seinen Orgasmus etwas steuern zu können. Und auch uns kann es nicht schaden etwas zu üben. Und eben auch was für schönen Sex zu tun.

Viele Männer haben ja das Gefühl, er müsste besonders lang sein, während viele Frauen Männer verfluchen, die besonders lang gebaut sind, weil man dann immer das Gefühl hat, man müsse die Gedärme danach neu ordnen.

Es gibt zwei Gruppen von Frauen: die einen die einer geregelten Arbeit nachgehen und diese sehr ernst nehmen. Das sind die erfolgreichen Frauen. Der Partner einer solchen Frau soll sie auch noch so toll aussehen kann sich auf einmal Sex im Monat freuen wenn nicht schlimmer. Grund ist auch die Frauen erwarten vom Mann sonst was. Wir können nicht alle Superman sein! Zweite Gruppe sind die Frauen die nicht so regelmäßig arbeiten. Warum? Der Grund ist der Stress. Stressgeplagte Frauen nicht “mit der Zange anfassen”. So ist unsere Gesellschaft aber heutzutage. Ich entschuldige mich falls hier jemand sich diskriminiert füllen sollte. Und Sex wird überbewertet. Wenn du anderes im Kopf hast hast du kein Bock und es verschafft dir ein paar schöne Minuten und das wars. Antwort schreiben

“ihr einen Orgasmus zu geben +Beste Blowjob-Tricks”

Weil Karrine Steffans angeblich genauso gute Blowjobs geben konnte, wie sie tanzte, und das Rappern, Sportlern und Medien-Mogulen eindrucksvoll zu beweisen wusste, war der neue Name schnell gefunden: Superhead.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Sex von Anfang an fantastisch ist, denn jeder möchte und muss den anderen überhaupt erst einmal kennenlernen. Möglicherweise hat man noch eigene ­Barrieren, weil man lange auf einen anderen Partner eingespielt war.

Die Männer meiner Freundinnen. Die Exmänner meiner Freundinnen. Die Feinde meiner Freundinnen. Die Arbeitgeber und Kollegen meiner Freundinnen. Die Geschwister meines Liebhabers oder die Geschwister meines Ehemannes. Und Männer, die in eine Freundin von mir verliebt sind, und sie es noch nicht weiß.

In einer Befragung von 1417 Frauen sagte etwa ein Viertel, dass sie praktisch immer oder oft einen Orgasmus erreichen beim Geschlechtsverkehr, ohne dass sie zusätzlich die Klitoris stimuieren. sagte mehr als die Hälfte der Frauen, dass sie so selten oder nie einen Orgasmus erreichen. (Die genauen Zahlen sind: 11 Prozent sagten “praktisch immer”, 17% “oft”, 17% “in etwa der Hälfte der Fälle”, 29% “selten”, 26% “nie”). Wir befragten die Frauen auch, wie das ist, wenn sie beim Geschlechtsverkehr zusätzlich die Klitoris stimulieren: Da sagte mehr als zwei Drittel der Frauen, dass sie so oft oder immer einen Orgasmus erreichen, und weniger als ein Fünftel der Frauen gab an, dass sie so selten oder nie einen Orgasmus erreichen. (Die genauen Zahlen sind: 41 Prozent sagten “praktisch immer”, 31% “oft”, 10% “in etwa der Hälfte der Fälle”, 12% “selten”, 7% “nie”).

Der Begriff “Orgasmus” leitet sich vom griechischen Wort “orgon” ab und bedeutet “etwas heftig verlangen”. Gemeint ist der Höhepunkt des sexuellen Erlebens. Es ist ein sehr intensives Gefühl, bei dem sich Spannung und Erregung abrupt auflösen und in Entspannung, Wohlbehagen und Zufriedenheit übergehen. Bei Frauen kann die Orgasmusphase länger anhalten als bei Männern, manchmal sogar bis zu einer Minute. Zudem sind Frauen in der Lage, mehrere Orgasmen kurz hintereinander zu bekommen.

Übrigens: Es gibt Frauen, die komplett ohne Penetration oder berührt zu werden einen vaginalen Orgasmus haben können, indem sie sich einfach sehr stark vorstellen, dass sie gerade Sex haben. Bei Experimenten diesbezüglich wurde ihr Gehirn dabei mit CT-Geräten (also durch ComputerTomographie) gescannt und so bestätigt, dass sie wirklich ohne physische Stimulation einen Orgasmus hatten.

Zunächst noch etwas Grundlegendes: Um das was ich erkläre wirklich gut ausführen zu können, muss man zwei Dinge beachten (für gewöhnlich reicht Punkt 1; kann man auch noch Punkt 2 erfüllen, dann ist es natürlich spitze).

Neben den Techniken im engeren Sinn finden sich auch kunsthistorische Fachbegriffe, die diesen zugeordnet werden können (z. B. ist Tafelbild keine Technik, sondern eine der Malerei zuordenbare Repräsentationsform des Bildes).

Heißt konkret: Ihre Liebste sollte vom Aufstehen bis zur heißen Nummer am Abend permanent an Sex mit Ihnen denken müssen. Das schaffen Sie am besten, indem Sie ihr über den Tag verteilt Nachrichten senden mit eindeutigen Inhalten. Und nein, es müssen nicht zwingend Nacktbilder sein. Versuchen Sie doch mal, das in Worte zu fassen, was Sie nach Feierabend mit ihr vorhaben. Wetten, dass es sie extrem scharf macht im Büro schon zu lesen, wie Sie am Abend mit Ihren Fingern langsam die Innenseiten ihrer Schenkel hochwandern wollen, um …

Generell aber ist es ein gewisser Prozess eine authentische sexuelle Dominanz beim Sex auszustrahlen. Es gehört beidseitiges Vertrauen, Selbstvertrauen, die Fähigkeit sich fallen zu lassen und eine enge Verbindung zu den eigenen männlichen Bedürfnisse dazu.

Kein Wunder, dass Fellatio beim weiblichen Teil der deutschen Bevölkerung nicht ganz so hoch im Kurs steht wie unter Männern: Jede Zweite gibt in Umfragen an, es aus freien Stücken zu tun, die andere Hälfte will dem Partner damit in erster Linie einen Gefallen erweisen. Klingt, als hätten letztlich vor allem Männer Spaß an einem gutem Blowjob. Doch das ist nicht der Fall, versichert Sex-Expertin Lou Paget. Viele Frauen erlebten sie durchaus als lustbringend, das nötige Wissen und die richtige Technik vorausgesetzt.

Munition für 16 Millionen Dollar verschießen die beiden Hauptgeschütze der USS “Zumwalt” pro Minute. Nun hat das Pentagon den Geldhahn für das modernste Kriegsschiff der Welt abgedreht. mehr… [ Video ]

In dieser Liste werden Techniken der bildenden Kunst in sinnvollen Gruppen zusammengefasst. Eine alphabetische Sammlung künstlerischer Techniken wird über die Kategorie:Künstlerische Technik erschlossen.

Immerhin jede zweite Frau gab bei einer Sex-Umfrage an, gern Oralsex zu praktizieren und den Liebsten mit Oralsex zu überraschen. Kein Wunder – schließlich sind Männer selbst nach dem schlechtesten Blowjob so dankbar, dass das Frauen-Ego um ein paar Kubikzentimeter steigt.

Ausziehen, hinlegen, Sex haben – wenn sich der Liebesakt im Schlafzimmer so abspielt, dann muss man sich nicht wundern, wenn man nicht zum Höhepunkt kommt. Klar gibt es das Vorspiel, um sich gegenseitig einzuheizen. Aber wem das nicht reicht, um anschließend zum Höhepunkt zu kommen, der sollte sich visueller Tricks bedienen. Stichwort: Das Auge isst mit. Man darf also gerne auch optische Anreize bieten, um einander scharf zu machen. Sei es erotische Unterwäsche, High Heels und anderes Wunderwerk oder eben Anheizer wie Erotik-Magazine oder (gute!) Pornos. Das alles kann schon für das kleine Quentchen mehr an Lust und Erregung sorgen, das Leidgeplagten zum langersehnten Höhepunkt verhilft. Deshalb: Weg mit dem ausgeleierten Schlafshirt, her mit ein bisschen mehr Sexiness!

Einigen Personen wird diese Technik zusagen, einigen wiederum nicht. Die Idee ist in etwa die Gleiche wie bei anderen WILD-Techniken, also bewusst in den Traumzustand einzutreten. Um diese Methode anzuwenden, brauchst du einen absolut ruhigen Schlafplatz. Er sollte derart ruhig sein, dass man sein eigenes Blut sozusagen fließen hören kann. Leg dich hin und versuche, dich so gut wie möglich zu entspannen, während du versuchst, diesen Ton zu hören. Diese Technik funktioniert zusammen mit der WBTB-Methode. Falls du zu müde bist, wirst du bald einschlafen, und es ist sehr schwierig, das Bewusstsein aufrechtzuerhalten. Mit der Zeit wirst du bemerken, dass die Intensität dieses summenden Tons zunimmt. Anfänger kann dies ängstigen, aber keine Angst! Du wirst nicht taub sein, wenn du aufwachst – alles ist gefahrlos! Dies ist nur ein Effekt, welcher durch das Gehirn hervorgerufen wird, das versucht, vom wachen Hören auf das Traum-Hören, welches ja keine realen Geräusche zur Grundlage hat, umzuschalten. An diesem Zeitpunkt tritt der hypnagoge Zustand ein. Alles, was du dazu brauchst, ist Konzentration. Hab keine Angst und denk an nichts, lieg nur still da, und mit der Zeit wirst du in den Traumzustand abgleiten…

Ist ein multipler Orgasmus wirklich nur für Frauen möglich? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Ziemlich sicher ist, dass multiple Orgasmen für Männer schwieriger zu erreichen sind, als für Frauen, da ein Orgasmus bei ihnen in der Regel mit der Ejakulation einhergeht – und danach ist bekanntlich erst einmal Flaute. Dann setzt mit der „Refraktärphase“ die Zeitspanne ein, die der Mann benötigt, bis die nächste Erektion überhaupt möglich ist.

Da klitoral und vaginal nicht so einfach zu trennen sind, ist es daher interessanter, wo deine Aufmerksamkeit liegt. Überleg mal wie du Selbstbefriedigung machst: Wo liegt die Aufmerksamkeit? Auf dem Kopf der Klitoris? Auf einem bestimmten Punkt? Oder ist es eher eine grössere Fläche der Vulva? Oder ist deine Aufmerksamkeit auf die Scheide gerichtet? Wo genau in der Scheide? Wie genau erregst du dich da? Oder stimulierst du dich innen und aussen? Auf einem kleinen Gebiet oder einer grösseren Fläche?

Grundsätzlich ist langsam und intensiv aber besser als ein oberflächliches Gerammel du musst eben darauf achten, dass du und deine Partnerin auf einen gemeinsamen Rhythmus kommt. Ihr könnt auch den gleichen Rhythmus im Bett halten, wenn ihr schneller werdet. In der Musik gibt es z.B. auch ein 4/4 Takt unabhängig ob das Lied schnell oder langsam ist, es wird dann einfach schneller bis 4 gezählt 😉 Im Bett musst du natürlich nicht zählen, du wirst schnell merken, wenn du mit dem Mädel in einem guten Flow bist, wenn ihr keinen gemeinsamen „Takt“ findet, dann richte dich erstmal nach dem Takt der Frau anstatt dein Ding durch zu ziehen, das machen nämlich leider sehr viele Männer falsch.

Von dem Gedanken, dass die Vagina jederzeit sexuell aufnahmebereit ist, sollte man sich ebenfalls freimachen. Auch wenn das zugegebenermaßen ein schöner Gedanke ist 🙂 Viele Frauen haben verlernt, auf sich zu hören und zu spüren, wann sie wirklich bereit zur Penetration sind. Je länger man(n) also abwartet, bis man mit den Fingern oder dem Penis eindringt, umso angenehmer wird das in der Regel für die Frau sein. Die Vagina wird mit steigender Erregung weiter, größer und besser durchblutet.

Natürlich gilt dieser Tipp nicht für Extremsex. Allerdings ist diese Art von Sex eine Ausnahme von der Regel für die meisten Paare, und damit die oben genannten Empfehlungen in jedem Fall werden nicht überflüssig sein.

Saugen: Hierbei empfindet der Partner an der gefragten Stelle ein sanftes Ziehen. Natürlich sorgt diese Technik vor allem an den Brustwarzen für besondere Erregung, aber auch Eichel, Klitoris und selbst Penisschaft und Vulva sind diesen Liebkosungen nicht abgeneigt.

Mystische, geheimnisvolle, esoterische Themen haben mich mein ganzes Leben lang begleitet. Leider haben sich diese Themen erst in den letzten Jahren dynamischer weiterentwickelt. Sehr zu meinem Bedauern, denn mittlerweile habe ich an zweistelligen Lebensjahren einen 5er vorne dran stehen, wenn sich auch die folgende Zahl noch im niedrigen Bereich bewegt. Bestimmte Erfahrungen hätte ich gerne früher in meinem Leben gemacht, aber letztendlich ist es gar nicht mehr so wichtig… hier weiter >>>

der (äußere) klitorale Orgasmus als Einsteigermodell in die Sexualität der Frau hat ja sicher seine Berechtigung, jedoch sollte man (Frau) halt nicht auf dieser Stufe stehen bleiben. Wenn Du mal auf die suche nach Deinem G-Punkt gehst und ihn dann tatsächlich auch gefunden hast wirst sogar Du mir rechtgeben müssen. Falls Du diese feine Stelle nicht finden kannst, lasse sie Dir einfach zeigen.

Die Frauen brauchen viel mehr Zeit als Männer um sich anzuregen. Deshalb ist das Vorspiel ein integraler Bestandteil des Geschlechtsverkehrs. Es gibt viele Möglichkeiten, um den Wunsch in einer Frau zu wecken:

Teilweise weil sich ihr Partner nicht richtig anstellt, oft aber sogar weil sie selbst nicht wissen, wo genau sie sich beim Sex am besten stimulieren lassen sollten. Um das männliche Ego nicht zu verletzen, wird der Höhepunkt in vielen Schlafzimmern vorgetäuscht oder das Thema einfach totgeschwiegen.

positiv finde ich schon mal, dass ihr immer noch 2-3 mal die Woche Sex habt, obwohl ihr sicher schon etliche Jahre zusammen seid. Aber da derzeit die Chance, deine Frau zum aktiven Oralsex zu kriegen, sehr gering ist, beantworte ich mal deine Frage nach den Risiken einer Ansteckung bei der „käuflichen Liebe“.

Dieser Abschnitt beschreibt den Status dieses Dokumentes zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung. Andere Dokumente können dieses hier ersetzen. Eine Liste mit aktuellen W3C-Veröffentlichungen und die neueste Revision dieses technischen Berichtes finden Sie im Verzeichnis der Standards und Entwürfe des W3C (englisch) unter http://www.w3.org/TR/.

ad 5: experimentierfreudig und offen: definitiv ja, wobei sich das ja erst im Laufe einer Beziehung entwickelt,mit wachsendem Vertrauen und “Sich-Fallen-Lassen-Können” – wenn das gegeben ist, kommt eigentlich alles Andere wie von selbst

Ob »Achterbahn der Sinne«, wilder Höhenflug oder sanftes Abheben, der Orgasmus ist etwas Faszinierendes. Ein jeder von uns sehnt sich diesen »schönsten aller Gefühlsausbrüche« herbei und möchte ihn so oft wie möglich genießen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Erika Berger: Die Frauen fühlen sich oft überrumpelt: Der Mann will Sex haben, ist natürlich auch sofort da, will in seine Frau eindringen. Aber sie ist noch überhaupt nicht bereit und dann tut es ihr weh. Eine Frau braucht einfach länger, um ihre Erregungskurve zu erreichen.

Es ist wahr: eine Frau zu “lecken” ist der beste Weg, um sie zum Kommen zu bringen. Und keine Sorge, ich habe auch ein paar Tipps und Tricks, falls Sie der Geruch oder Geschmack dort unten beunruhigt.

Viele Frauen mögen auch nicht blasen, wenn der Partner vorher in ihrer Vagina war, weil sie ihren eigenen Geschmack nicht mögen (das muss man akzeptieren – oder sich kurz zwischendurch waschen). War der Partner ohne Kondom im Anus, sollte eine Frau generell keinen Oralverkehr machen, weil die Bakterien im Mund unschöne Infektionen machen können (das gilt auch für den Wechsel in die Scheide).

Dieses Schweigen trägt natürlich zur Mythenbildung bei, genau wie nett gemeinte Komplimente in Form von heftigem Stöhnen, hinter dem aber eben nicht zwingend unkontrollierte Geilheit steckt. Holt ein notorischer Schweiger im Bett plötzlich das große „Uh, aah, yeah!“ raus, verfolgt er wahrscheinlich vielmehr eine bestimte Absicht: Motivation. „Jawohl, Schatz. Du näherst dich der richtigen Stelle. Jetzt bloß nicht aufhören, sondern weiter so!“

“orgasim zu haben +mündlich zu geben”

Ich schließe mich Claudia an. Bitte NIE, NIE, NIE, NIE direkt auf die Klitoris fassen – jedenfalls bei mir. Und schon gar nicht darüber reiben! Ich denke, das fühlt sich etwa so an wie für Männer ein trockener Blowjob oder Blowy mit Zähnen. Wenn einer zu grob wird, ist die Lust sofort dahin und ich kann machen, was ich will. Praktischerweise hat die Klitoris ja auch eine Vorhaut, mit der man sie stimulieren kann! Das heißt – bei Tipp 1 z. B. die Klitoris vorhaut zwischen die Finger nehmen und die Drehbewegungen machen …

Wenn man einen authentischen Orgasmus bei seiner Partnerin erlebt hat, dann kann man auch vorgespielte Orgasmen recht leicht erkennen — auf Schreien, Stöhnen oder Zucken kommt es nicht an und alberne Hollywood-Streifen, bei denen Stöhnen das große Fake sein soll, sind dahingehend nur Unfug. Darauf fällt wohl niemand rein, der schon öfter einen echten Orgasmus erlebt hat. Bei einer Frau, die mit Dir zusammen noch nie einen echten Orgasmus hatte, ist es natürlich schwieriger zu sagen, weil jede Frau sich beim Orgasmus etwas anders verhält.

Vor nicht all zu langer Zeit habe ich angefangen mich mit dem weiblichen Orgasmus zu beschäftigen. Ich habe Bücher zu diesem Thema gelesen, dadurch gelernt Frauen anzusprechen und mit vielen von ihnen Sex gehabt. Die Sexgott-Methode hat mich dabei am schnellsten vorangebracht und mir gezeigt, was wirklich möglich ist!

Die Frage darüber, wie die Frau zu befriedigen wird immer aktuell. Doch bleibt die Frau für uns Männer immer das Rätsel, und es spielt keine Rolle, wir lebten zusammen 5 Tage oder 5 Jahre – nie unmöglich zu erraten, was eine Frau wirklich denkt!

Es bringt aber auch nichts, sich auf uns Frauen zu stürzen und uns dann mit der Zunge zu malträtieren, als wären wir ein Kartoffelacker. Frei nach dem Motto: “Mehr bringt mehr”. No! Ein bisschen mehr Feingefühl wäre super und Sex beginnt bekanntlich auch im Kopf. Will heißen: Nicht direkt zwischen unsere Beine stürzen, sondern uns erstmal heiß machen. Mit Küssen, die langsam zu ihrem Ziel wandern, mit eurem heißen, schweren Atem auf unserer Haut… dann ist das Kopfkino schon angelaufen. Hier hilft wieder mal nur das eine: Anstatt weiter vor dich hinzuleiden, solltest du mit deinem Partner über deine Wünsche und Vorlieben reden.

“Ob Du aktiv oder passiv Oralsex ausübst, Dein Partner sollte Dir sagen, was er/sie mag oder nicht mag. Nichts ist mehr sexy als ein Typ oder Mädel, der/die Dir sagt, dass Du Deine Sache gut machst, ob durch Stöhnen, an den Haaren ziehen, Dirty-Talk oder Deinen Kopf für einen längeren Zeitraum auf eine bestimmte Stelle halten.”

Befragt man Menschen zu ihren Vorstellungen hinsichtlich eines erfüllten Sexuallebens, klaffen nicht selten Wunschdenken und Realität weit auseinander. Eine aktuelle Studie zum Sexualverhalten der Deutschen zeigt jedoch, dass die Bundesbürger in einigen Bereichen ihrem Ideal sehr nahe kommen.

Dass es auch ganz anders geht, zeigen Lauras geschickte Finger: Sie massiert die Fläche rund um den Ausgang, und nach ein paar Minuten fühlt sich das ziemlich gut an. Kein Wunder, eigentlich: Wir befinden uns sozusagen gerade an der Rückseite meiner Genussfläche. In der Vaginalwand befindet sich das Harnröhrenschwellgewebe, die weibliche Prostata.

“Nur weil es Oralsex heißt, bedeutet das nicht, dass Du nur Deinen Mund benutzen sollst. Achte auch darauf, Deine Hände zu benutzen, und achte auf die Bewegungen, die Dir die besten Reaktionen hervorbringen. Nicht jeder ist an genau denselben Stellen empfindlich, und manche können zu empfindlich in bestimmten Bereichen sein.”

Entspannung ist der wichtigste Faktor für den weiblichen Orgasmus. Verbreiten Sie also bloß keine Hektik und geben Sie der Frau das Gefühl, dass sie die ganze Nacht Zeit dazu hat. Zünden Sie ein paar Kerzen an und legen Sie ruhige Musik auf. Je deutlicher Sie vermitteln, dass Sie geduldig sind, desto leichter ist es für sie, sich fallen zu lassen – und irgendwann zu explodieren.

Die eine Frage, die Sie Ihrer Partnerin stellen müssen, bevor sie sich wachsen lässt… Wenn Sie das nicht tun, könnte sie sehr starke Schmerzen auf lange Zeit haben. Tipp: Es hat nichts mit den Schmerzen vom Wachsen selbst zu tun. (Seite 30)

Würde jetzt der Bundestag neu gewählt, hätten die Volksparten CDU und SPD wenig zu lachen. Beide Parteien befinden sich seit langer Zeit in der Umfragekrise. Für die Union geht es nun noch weiter abwärts – ganz zur Freude der AfD, denn die Rechtspopulisten kommen auf einen Rekordwert.

Brauchen wir so etwas und warum spricht man jetzt immer häufiger und auch immer „lauter“ darüber? Galt es doch Jahrzehntelang als unwissenschaftlich, sich mit dem Studium des Darms und unseren Ernährungsgewohnheiten zu beschäftigen. Obwohl schon Hippokrates gesagt haben soll: “… alle Kra…

7. Nie zu viel Klitoris – Wussten Sie, dass nachdem Sie die Klitoris für eine gewisse Zeit stimuliert haben, die Klitorisvorhaut herauskommt und die Klitoris umhüllt und so vor weiterer direkter Stimulation schützt? (Und nein, ich denke mir das nicht aus!) Der Punkt ist: Sobald die Klitoris vollkommen stimuliert wurde, müssen Sie dafür sorgen, den G-Punkt als nächstes zu stimulieren, sei es mit Ihrer Hand, Ihrer Zunge oder Ihrem Penis.

Es liegt mir lediglich daran, den eher unerfahrenen Männern, die hier lesen, zu verdeutlichen, dass die Befolgung deines Textes keinen Erfolg garantiert, und so eventuellen Enttäuschungen vorzubeugen, wenn es nicht so funktioniert, wie erhofft.

Beim Aufwärmen geht es wie gesagt nicht darum, so schnell wie möglich alle möglichen „magische“ Knöpfe zu drücken, um endlich am Ziel anzukommen. Langsame, wertschätzende Berührungen ebnen dagegen den Weg. Der ganze Körper kann miteinbezogen werden.

[2] Abdichtungstechnik, Anbautechnik, Anlagentechnik, Abwehrtechnik, Agrartechnik, Agrotechnik, Anlagentechnik, Antriebstechnik, Anwendungstechnik, Arbeitstechnik, Atomtechnik, Aufbereitungstechnik, Automatisierungstechnik, Bahnbautechnik (→ Eisenbahnbautechnik, U-Bahn-Bautechnik), Bautechnik, Bestrahlungstechnik, Betriebstechnik, Biotechnik, Beleuchtungstechnik, Bohrtechnik (→ Tiefbohrtechnik), Bühnentechnik, Chemotechnik, Computertechnik, Dämmtechnik, Datenerfassungstechnik, Datentechnik, Diagnosetechnik (→ Fahrzeugdiagnosetechnik), (Analogtechnik, Digitaltechnik), Eisenbahnbautechnik, Eistechnik, Elektronenstrahltechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Entsorgungstechnik, Fahrzeugtechnik, Feldtechnik, Fernmeldetechnik, Feuerungstechnik, Filtertechnik, Flugtechnik, Fluidtechnik, Fördertechnik, Fototechnik, Feuerleittechnik, Funktechnik, Fütterungstechnik, Gastechnik, Gebäudetechnik, Gentechnik, Geotechnik, Gestaltungstechnik, Gießereitechnik, Gleistechnik, Hafenbautechnik, Haustechnik, Heiztechnik, Heizungstechnik, Herstellungstechnik, Hochspannungstechnik, Impulstechnik, Kältetechnik, Küchentechnik, Halbleitertechnik, Hybridtechnik, Hydrotechnik, Informationstechnik, Impulstechnik, Installationstechnik, Ionisationstechnik, Isoliertechnik, Kommunikationstechnik, Kriminaltechnik, Kunststofftechnik, Ladetechnik (→ Verladetechnik), Lasertechnik, Leittechnik, Lichttechnik, Linientechnik, Löschtechnik (→ Feuerlöschtechnik), Lufttechnik, Lüftungstechnik, Maschinenbautechnik, Medientechnik, Medizintechnik, Messtechnik, Metalltechnik, Mobilfunktechnik (→ 2G-Mobilfunktechnik, 3G-Mobilfunktechnik, 4G-Mobilfunktechnik, LPWAN-Mobilfunktechnik, LTE-Technik), Nachrichtentechnik, Netzwerktechnik, Nukleartechnik, Off-shore-Technik, Orthopädietechnik, Ortungstechnik (→ Verortungstechnik), Plasmatechnik, Produkttechnik, Prüftechnik, Pyrotechnik, Raketentechnik, Rammtechnik, Raumfahrttechnik, Robotertechnik, Sanitärtechnik, Satellitentechnik, Schablonentechnik, Schalttechnik, Schiffstechnik (→ Schiffbautechnik), Schneidetechnik (→ Hinterschneidetechnik), Schutztechnik (→ Brandschutztechnik), Sicherheitstechnik, Signaltechnik, Solartechnik, Steuerungstechnik, Tontechnik, Übertragungstechnik, Überwachungstechnik, Umwelttechnik, Vakuumtechnik, Verarbeitungstechnik, Verbindungstechnik, Verdünnungstechnik, Veredelungstechnik (Veredlungtechnik), Verfahrenstechnik, Verkehrstechnik, Vermessungstechnik, Vermittlungstechnik, Verschlüsselungstechnik, Waffentechnik, Wassertechnik (→ Abwassertechnik, Unterwassertechnik), Zahntechnik, Zootechnik, Zukunftstechnik, Zymotechnik

Sie machen es sich und dem Partner leichter, wenn Sie vor dem Liebesakt einige Übungen absolvieren, die den Beckenboden und den gesamten Genitalbereich “vorwärmen”. Mit Übungen für die Beckenbodenmuskulatur wird die Durchblutung angeretgt und die Intimregion auf den bevorstehenden Akt vorbereitet.

Versuche Dich an alle Einzelheiten des vergangenen Tages so zu erinnern wie Du sie erlebt hast. Die Chronologie der Episoden ist nicht so sehr wichtig. Regelmäßige Praxis und der Umfang der Rekapitulation, wirken sich direkt auf die Erinnerungsfähigkeit der im Traum erlebten Wahrnehmungen aus.

Männer und Frauen sind in punkto Sexualität unterschiedlich. Deshalb ist es oft schwierig, den richtigen Treffer im Bett zu landen und eine Frau zum Orgasmus zu bringen. Viele Frauen haben große Hemmungen Neues auszuprobieren, sie sind ängstlich und misstrauisch gegenüber neuen Sexstellungen. Das kann häufig zu Schwierigkeiten in der Partnerschaft führen und nachlassende Lust auf Sex bedeuten.

Oder könnte es vielleicht sein, dass nicht wenige Frauen dann die Wünsche des Partners abzuwerten versucht (z.B. unreif, bescheuert, langweilig, …) , während sie ihrerseits die Erfüllung der eigenen Bedürfnisse für selbstverständlich erachtet.

FOCUS Online/Wochit (21), dpa/Sven Hoppe, Screenshot / Eurosport, NonstopNews, Getty Images/AndreyPopov, dpa/Kay Nietfeld (2), Wochit (2), 2014 Concorde Filmverleih, dpa / A. Gebert/Archiv, Agentur für Arbeit Gießen, Blue Artichoke Films, ProSieben / Glomex, twitter, dpa/Jens WolF, dpa/Britta Pedersen, Maurizio Gambarini/dpa, FOCUS Online (6), Bit Projects, dpa / Martin Schutt/Archiv, Image Source, Getty Images/hoozone, DriveNow, Getty Images/iStockphoto/bowdenimages, twc, colourbox.com, FOCUS Online/TWC, Bernd von Jutrczenka/dpa, Devil’s Film, dpa/Jörg Carstensen, AFP, dpa/Karl-Josef Hildenbrand/Symbolbild, Getty Images/iStockphoto, Viehmann, dpa (8), dpa/Armin Weigel (2), Deutscher Bundestag, Glomex (3), dpa/Boris Roessler/Symbol, Annette Riedl/dpa, ZDF, dpa/Uli Deck, Huffington Post, Huffington Post/Wochit, BitProjects, www.earthbirthmethod.com, dpa/Armin Weigel/dpa, dpa/Marcus Brandt, prvat/dpa, NDR/Thorsten Jander, FOCUS Online/Susanne Schoeppner (2)

Wer allerdings auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich auch der Stimulierung der Klitoris widmen. Wir verraten Ihnen die besten vaginalen und klitoralen Stellungen, mit denen einen Orgasmus besonders leicht zu erleben ist – je nachdem welcher Typ Sie sind.

dieser Ganz-Körper-Orgasmus bei weitem der heftigste Orgasmus ist, welchen Frauen nur haben können. Kein anderer weibliche Orgasmus kann auch nur annähernd so viele Glücksgefühle bei Frauen hervorrufen, wie der Squirt-Orgasmus.