“orale Befriedigung eine Frau den Höhepunkt erreichen lassen”

Hast Du gewusst, dass Frauen auf zwei Arten kommen können? Beim so genannten Peak-Typ liegen zwischen den Höhepunkten mehrminütige Pausen. Die Erregungskurve fällt direkt nach dem Feuerwerk in den Keller. Die Klitoris ist dann oft gereizt und ein schneller zweiter Orgasmus eher nicht möglich. Nach einer kurzen Ruhepause geht es dann vielleicht weiter. Im Fall des Plateau-Typs bleibt die Erregung auf etwa gleichem Niveau, es kann oft ohne Unterbrechung weitergehen, ein multipler Orgasmus ist also wahrscheinlicher.

Viele moderne Männer wissen sehr wenig über die Funktionen des weiblichen Körpers und haben in der Regel eine sehr entfernte Vorstellung darüber, wie eine Frau richtig zu befriedigen. Die meisten Vertreter des starken Geschlechts glauben, dass das ganze Geheimnis des weiblichen Orgasmus in der Dauer des Geschlechtsverkehrs liegt. Männer wenden sich an eine Vielzahl von Medikamenten, um den Zeitpunkt der Ejakulation zu verzögern, und dann schlafen mit einem Gefühl der Erfüllung neben der unbefriedigten Frau. Sex ist eine der wichtigsten Aspekte der Beziehung zwischen Männer und Frau.

In den meisten Fällen hilft zu langer Geschlechtsverkehr nicht eine Frau zu befriedigen. Wie mit dem Vorspiel, Ihre Hauptsache ist nicht zu übertreiben. Andernfalls kann eine Frau die Sicherung verlieren und die angenehmste Erfahrung wird für sie als ein mechanischer unangenehmer Akt gelten.

Danke für den Beitrag. Das ist eigentlich ein sehr interessantes Thema. Dabei sollte man nicht außer Acht lassen, dass es unterschiedliche Ströungsbilder in Bezug auf Sex gegeben sein können. Dazu könnte auch eine Erektionsstörung gehören. Auch wenn es nicht immer leicht ist über solche Themen offen zu sprechen sollte man die Chance nutzen eine Sexualtheraphie wahrzunehmen.

Ausziehen, hinlegen, Sex haben – wenn sich der Liebesakt im Schlafzimmer so abspielt, dann muss man sich nicht wundern, wenn man nicht zum Höhepunkt kommt. Klar gibt es das Vorspiel, um sich gegenseitig einzuheizen. Aber wem das nicht reicht, um anschließend zum Höhepunkt zu kommen, der sollte sich visueller Tricks bedienen. Stichwort: Das Auge isst mit. Man darf also gerne auch optische Anreize bieten, um einander scharf zu machen. Sei es erotische Unterwäsche, High Heels und anderes Wunderwerk oder eben Anheizer wie Erotik-Magazine oder (gute!) Pornos. Das alles kann schon für das kleine Quentchen mehr an Lust und Erregung sorgen, das Leidgeplagten zum langersehnten Höhepunkt verhilft. Deshalb: Weg mit dem ausgeleierten Schlafshirt, her mit ein bisschen mehr Sexiness!

Since Antiquity, the third eye is revered by all kinds of cultures. Today we know it as the pineal, but it is still called the third eye in the spiritual world. The third eye is seen as a spiritual sign that our ability to master all of challenges in everyday life through the tap into our inner wisdom. [2,268 more words] https://liebeisstleben.com/2018/02/22/das-sind-die-zeichen-dafuer-dass-sich-dein-drittes-auge-oeffnet/

Manche Paare beginnen mit dem Vorspiel und manueller oder oraler Stimulation, wechseln dann zum Geschlechtsverkehr, bei dem zuerst die Frau auf dem Mann sitzt, bis sie zum Orgasmus gekommen ist, und dann der Mann auf der Frau liegt, bis er zum Höhepunkt kommt. Doch im Grunde muss jedes Paar selbst ausprobieren, welche Techniken ihm am meisten zusagen.

Die 4 “PC-Muskel-Übungen”, die Sie überall und jederzeit machen können. Diese Übungen helfen dabei, vorzeitigen Samenerguss zu verhindern… und Sie länger im Bett durchhalten lässt und die Inkontinenz bekämpft, die oft später im Leben eintritt. (Seite 18)

Auch wenn viele Frauen unterschiedlich sind, haben sie auch Gemeinsamkeiten. So kommen viele von ihnen bei einer Stellung, die länger durchgezogen wird. Du kannst während des Sex die Stellung so oft wechseln wie du möchtest, aber lasse dir eine Schluss-Stellung. Bei dieser letzten Stellung brauchst du noch einmal alle deine Energie-Reserven auf und besorgst es der Frau so richtig. Das wird sie und dich erst so richtig freuen.

[1] Arbeitstechnik, Atemtechnik, Balltechnik, Brandtechnik, Erzähltechnik, Falltechnik, Feuertechnik, Gartenbautechnik, Grifftechnik, Haltetechnik, Hindernistechnik, Hochsprungtechnik, Jagdtechnik, Kontrollflusstechnik, Lufttechnik, Maltechnik, Maschinentechnik, Meerestechnik, Modellierungstechnik, Präsentationstechnik, Prozesslufttechnik, Reviewtechnik, Schweißtechnik, Strichtechnik, Überlebenstechnik, Vortragstechnik, Zahnputztechnik

Während 176 von ihnen beim Sex regelmäßig zum Höhepunkt kamen, berichteten 75 Frauen von Orgasmus-Schwierigkeiten. Dabei entdeckten die Forscher einen Zusammenhang zwischen Problemen mit dem Orgasmus und den Gedanken. Denn die …

Die Ejakulation ins Gesicht der Partnerin sollte nur dann geschehen, wenn es der Wunsch beider Partner ist. Denn dieser Moment kann als sehr erregend empfunden werden – oder eben nicht! Daher ist es äußerst wichtig, sich vorher abzustimmen.

One Reply to ““orale Befriedigung eine Frau den Höhepunkt erreichen lassen””

  1. Fakt ist: In der Vagina gibt es wenig Nerven. Dafür ist die Klitoris unser Lustzentrum, die übrigens mit ihren Nervensträngen 6-10 cm in den Bauchraum reicht. Auch haben wir Frauen einen größeren Schwellkörper als die Männer – würde kürzlich erforscht und entdeckt. Bei Frauen, die beim GV einen Orgasmus bekommen, liegt die Klitoris nah an der Vagina und wird deswegen mit stimuliert. Psychische Faktoren, wie Hingabefähigkeit – Kontrolle abgeben können, weiß ich von mir, spielt auch eine Rolle beim lustvollem Erleben und bei jedem Mann ist es sowieso anders. Übrigens: Ich bekomme beim GV nie einen Orgasmus – aus den o.g. anatomischen Gründen.
    + Es ist unhaltbarer Schwachsinn, dass Frauen nur 1-2mal im Leben einen “richtigen” Orgasmus erleben. Das hast Du Dir einfach ausgedacht. Keine nicht völlig umnachtete Gynäkologin würde so einen Schmarrn erzählen.
    Ob als Teil des Vorspiels oder als gezielter Weg, den Partner zum Orgasmus zu bringen: Oralsex bereichert das Sex-Repertoire. Deshalb hier eine kleine Oralsex-Auffrischung über männliche und weibliche Lustzonen und die besten Methoden, um den anderen auf Wolke 7 schweben zu lassen:
    Grundsätzlich sollte man aber die Zeichen der Frau zu deuten wissen, um die Intensität der Stimulation richtig zu wählen. Das heißt Atmung, Geräusche, Beckenbewegung und natürlich Kommandos wie „Schneller!“  und „Fester!“ 😀
    Zunächst das wenig überraschende Ergebnis: Fast 37 Prozent der Frauen gaben an, überhaupt nur durch die Stimulation des Kitzlers zu kommen. Weitere 36 Prozent berichteten, dass ihre Orgasmen heftiger ausfielen, wenn sie auch klitoral stimuliert wurden. Lediglich rund 18 Prozent reichte das Eindringen des Penis aus, um zum Höhepunkt zu gelangen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *