“um eine Frau zum Orgasmus zu bringen beste Wege”

Die Frau sollte natürlich Spass am Sex haben. Erfahrung in dem Sinne, wo und wie sie es am liebsten hat. (Das kann Frau auch alleine rausfinden)- Schade finde ich, dass beim Sex das Meiste auf den Mann abgeschoben wird.

Bewegen Sie Ihre Finger mit langsamen, zirkulierenden Bewegungen. “Viele Frauen genießen es, wenn ihr G-Spot, die Klitoris und der Punkt gegenüber von ihrem G-Punkt viel Aufmerksamkeit bekommen”, sagt Sexbloggerin Emma Taylor.

In 565 Meter Höhe überspannt die Beipanjiang Bridge ein Tal in Chinas Provinz Guizhou. Sie ist damit die höchste Brücke der Welt. Fotos zeigen den schwindelerregenden Arbeitsplatz der Bauarbeiter. mehr… [ Video ]

Wenn ihr verschiedene Stempel übereinander legen möchtet, ohne dass die Stempel direkt aufeinander gestempelt werden, könnt ihr diese Technik anwenden. Ihr erstellt euch eine Schablone und mit dieser könnt ihr auf verschiedenen Ebenen stempeln.

aber ich kann es mir erfahrungsgemäß gar nicht vorstellen, dass eine Frau z.B. mit einem Massagestab nicht kommt. Meine Freundin, und auch meine Exfreundinnen, mussten den keine 2 Minuten nutzen und sind gekommen. Und dann gibt’s ja zusätzlich zu so einem Stab noch weitere Spielzeuge, die man (gleichzeitig) nutzen kann. Klappt der Orgasmus dann auch nicht? Dass nicht jede Frau beim Sex kommt ist ja eine andere Sache.

9. Wählen Sie die beste Stellung – Nicht alle Stellungen beim Sex sind gleich. Die beste Stellung für die Frau ist die umgekehrte Missionarsstellung (die Frau liegt oben). Das ist wahrscheinlich die einfachste Stellung für eine Frau, um zum Höhepunkt zu kommen, weil sie die Reibung an ihrer Klitoris und/oder ihrem G-Punkt selbst kontrollieren kann.

Es gibt nicht nur den G-Punkt bei einer Frau, sondern auch den sogenannten U-Punkt. Dieser befindet sich oberhalb der Harnröhrenöffnung. Wenn diese stimuliert wird, kann eine Frau zum Orgasmus kommen. Den Bereich kannst Du entweder selbst mit Deinem Finger oder einem Vibrator stimulieren oder Dir von Deinem Partner helfen lassen. Angeblich löst die Stimulation des U-Punkts ein ähnliches Gefühl wie Harndrang und ein angenehmes Kribbeln bei der Frau aus.

Angetörnt schwebe ich also nach Hause. Gut, dass es die Anleitung in Videoform gibt. Nach ein paar Anweisungen („Mehr links… nein, tiefer… bisschen höher… nicht so fest!“) kriegt er die Sache verdammt gut hin. Und ich wiege mich auf immer höheren Gefühlswellen dem Höhepunkt entgegen.

Sex ist das Schönste was es gibt auf der Welt. Er gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen. Was aber wenn es einfach nicht mehr funktioniert und der “Offizier” seinen Dienst verweigert. Da fehlt dann ein Stück vom Glück! Vielleicht wünschen Sie sich eine vollere und beindruckendere Ladung von Sperma…. Vielleicht haben Sie immer gefühlt, dass Ihre Orgasmen stärker und länger anhaltend sein könnten… Vielleicht suchen Sie nach Wegen, Ihre Fruchtbarkeit und Potenz zu erhöhen oder vielleicht sind Sie ein Typ der mit dem Alter verringerte Potenz und Intensivität verspürt und es wieder herstellen will oder sogar über alle früheren sexuellen Hochpunkte hinaus will? .. hier weiter 

Gibt es zum Thema Sex wirklich noch etwas Neues zu sagen im Zeitalter von YouPorn und gefühlte hundert Jahre nach Kinsey und Oswald Kolle? Aber ja, sogar für Frauenärzte, meint die Wiener Ärztin und Sexualtherapeutin Elia Bragagna. Im Fachblatt „Gynäkologie und Geburtshilfe“ lichtet sie den Schleier über dem weiblichen Orgasmus.

“Bei einem meiner Tricks, schiebe ich mir seinen Schwanz langsam in die Kehle, und wenn ich mit dem Kopf nach oben fahre, umschließe ich ihn enger mit meinen Lippen. Alles, während ich seinen Sack massiere (als wären es weiche Stressbälle). Ab und zu lecke und knabbere ich an seinen Sack. Er liebt es und es macht mich auch an.”

Jede Frau tickt anders und leider gibt es auch keine Universal-Fernbedienung für ihre Lust. Ihr Orgasmus ist um ein Vielfaches komplizierter als der der Männer und spielt sich zu einem hohen Prozentsatz im Kopf ab. Das bedeutet, dass die Schuld nicht zwangsläufig bei Ihnen liegt, wenn es mal nicht klappt. Doch mit den folgenden Techniken, so versprechen es die Redakteure von Men’s Health, können Sie sie völlig verrückt machen. Und zwar in einer lächerlichen Zeitspanne von einer Viertelstunde. Wenn das keinen Versuch wert ist …

Es gibt Stempelsets, in denen mehrere Stempel aufeinander gestempelt ein Motiv ergeben. In der Regel nimmt die Farbgebung mit jedem Stempel zu. Ihr stempelt erst den Stempel mit der geringsten Auftragsfläche und steigert euch mit jedem Stempel. Auf diese Art und Weise könnt ihr Schattierungen stempeln und schöne Effekte generieren. Die Blüte ist mit der Technik gestempelt.

Außerdem entsteht der Orgasmus wie gesagt im Kopf. Wenn du es beherrscht deine Partnerin mental zu stimulieren und dafür zu sorgen, dass sie sich voll entspannen kann, sind die meisten Techniken größtenteils hinfällig.

So Jungs auch heute geht es hier mal wieder um ein Thema, dass uns Männer seit je beschäftigt: Wie bekommt man eine Frau zum Höhepunkt? So unterschiedlich die Frauen da draußen sind, gibt es dennoch bestimmte Sextechniken, die sie so zum Orgasmus bringen, dass sie wie eine Rakete in die Luft gehen. Also warum dann nicht eine Sexanleitung daraus machen? Durch viel Ausprobieren und Diskutieren mit Frauen kann man viel über guten Sex lernen und wie man Frauen richtig befriedigt.

Nein, es ist nicht prüde oder verklemmt, wenn Sie beim Sex – und beim Orgasmus – nicht auf Festbeleuchtung oder Energiesparlampen stehen. Wenn Sie sich im Dunkeln oder bei Kerzenschein weniger oder keine Gedanken um eventuelle Figurmakel, Hautunreinheiten, Cellulite und ähnliches machen, dürfen Sie natürlich das Licht dimmen! Kein Mensch kann entspannen und sich fallen lassen, wenn er sich nicht wohlfühlt.

Man sieht zum Beispiel in einen Spiegel und das Spiegelbild hat große Dellen oder ist neblig und trotzdem bemerkt man nicht, dass man träumt. Das passiert allerdings selten, wenn man in den Spiegel schaut, um einen RC durchzuführen. Man muss dann im wahren Leben die RCs sorgfältiger durchführen oder verlässlichere Realitätschecks benutzen, die einem stärker zeigen, dass man träumt. Man sollte auch darauf achten, dass die RCs einfach zu machen sind. Zum Beispiel sollte man nicht den Zeit-Check benutzen, wenn man nie eine Uhr trägt oder nicht den Spiegel-Check, wenn man fast nie in den Spiegel blickt oder weiß, dass man in seinen Träumen keinen Spiegel findet.

Heute ist ein Feiertag! Der Anlass: Eine meiner besten Freundinnen erzählte mir, dass sie neuerdings leicht einen Orgasmus kriegt. Jahrelang hätte sie sich schwer damit getan, obwohl sie große Freude am Sex hat. Ich auch. Und für mich ist der Orgasmus ebenfalls kein Kinderspiel – so wie für fast jede Frau. Ich kenne nur eine Handvoll, die mühelos zum Höhepunkt kommen. Ist vielleicht durch Selbstbefriedigung Frau in der Lage, ihren Orgasmus zu steuern?

Für weitere solcher Techniken, solltet ihr unbedingt das E-Book „Die Kunst des Oralsex“ von Michael Webb lesen. Sicherlich das beste Buch das es zum Thema derzeit gibt. Kosten: 27,58€ (Gold-Paket 37,79€) die es euch auf jeden Fall wert sein sollte!

Jede dritte Frau wird nach dem Orgasmus melancholisch, bekommt Heulkrämpfe, ist reizbar und nervös. Das belegten Forscher der Queensland University of Technology, die mehr als 200 Frauen befragten. Ursachen sind nicht bekannt.

Der Missionar Sex Position wird oft eine schreckliche Namen. Kritiker nennen es langweilig, glatt, und Vanille. Allerdings, wenn die missionarische Position richtig zu verwenden, kann es der intimsten, Höhepunktgebenpositionen sein. Ich LIEBE persönlich Missionar für die Intimität, und die meisten Frauen tun auch!

Die Vorstellungen und sexuellen Wünsche sind nicht bei beiden Partnern deckungsgleich. Nicht umsonst entsteht mit der Zeit eine Unzufriedenheit und leider der erste Gedanke ans Fremdgehen. Deshalb suchen manche Männer eine Affäre oder gehen zu einer Prostituierten, um sexuelle Praktiken auszuprobieren, welche ihre Partnerin praktiziert. Dabei geht es nicht immer, um SM-Praktiken sondern auch um Fellatio oder Analverkehr, wenn der Mann diesen starken Wunsch – um nicht zu sagen den Drang – hat das einmal auszuprobieren.

Frauen und Orgasmus sind ein interessantes und vor allem komplexes Thema . Viele Frauen kommen beim normalen Geschlechtsakt so gut wie gar nicht . Sie müssen auf andere Art und Weise stimuliert werden , um trotzdem Spaß ma Sex und an der Erotik an sich zu haben . Eine Art eine Frau zu befriedigen ist Oralsex . Hierbei verwöhnt der Mann die Frau mit seiner Zunge , Je nach belieben kann er dann auch mal seine Hand zur Hilfe nehmen . Doch kein Meister ist noch vom Himmel gefallen und vor allem am Anfang ist man sich unsicher und weiß einfach nicht ob der Frau das gefällt was man macht und vor allem wie man es machen sollte !

Der Weg zum Orgasmus: Weil eine Hüfte erhöht ist, kann sie mit eigenen Bewegungen Ihr Zungenspiel unterstützen und Sie leichter an die sensiblen Punkte dirigieren (wird ja eh Zeit, dass sie mal mitarbeitet).

Erfahrene Männer die das hier lesen werden möglicherweise andere Techniken einsetzen, völlig anders an die Sache herangehen oder vielleicht sogar komplett anderer Meinung sein. Was mir aber wichtig war ist, allen hier einen roten Faden anbieten zu können, an dem man sich orientieren kann. Die beschriebene Technik lebt auch, wie zuvor schon erwähnt, von der Erfahrung des Ausübenden, allerdings sollten auch Ungeübte damit schnell Erfolge verbuchen können. Wenn ihr euch eingehender mit diesem Thema beschäftigen wollt, dann werde ich euch am Schluss noch Bücher empfehlen aus denen ich dazumals mein Wissen bezogen habe. Aber ich muss es einfach noch einmal sagen; kein Buch kann die Erfahrung ersetzen.

Der weibliche Orgasmus ist nicht das Resultat von körperlicher Erregung, sondern eine Belohnung für die Frau, den richtigen Mann gefunden zu haben. Den Mann, der ihr eine vollkommende sexuelle Erfahrung schenkt.

Zunächst einmal kann man Druck und Geschwindigkeit nach dem Öffnen der Schamlippen beibehalten. Ihr solltet nun in der Lage sein die Klitoris schon deutlich wahrzunehmen. Im Zweifelsfall; ja es ist diese Erhebung (Knötchen)! 🙂

Was Sie in dieser hundeartigen Stilsexualposition tun wollen, ist, wenn Sie in sie von hinten auf dem Bett eingehen, wollen Sie sie glatt machen. Aber bevor Sie sie glatt machen, wollen Sie ein Kissen unter dem unteren Teil der Bauch durchstechen. Sobald Sie Kissen unter dem Bauch haben (auf ihren Hintern höher anzuheben), die Sie vollständig flach auf sie hinzulegen möchten. Oft beziehen sich auf diese Position aus dem Kissen als “Froggy-Art.” Jedoch, anstatt sogar bei ihrem Körper zu bleiben, steigen Sie so hoch, wie Sie können. Die Absicht davon besteht darin, so dass weil Sie stoßen, schlagen Sie die Spitzeninnenwand ihrer Scheide. Der komplette Punkt des Kissens und auf ihr steigend, ist, so dass Sie unten DIREKT in ihre “Orgasmuszone” stoßen. So lange Sie mindestens 5 Minuten in dieser Position dauern können, werden Sie ihr gewiss einen Höhepunkt geben.

“Wenn Sie etwas tun, das gut ankommt, hören Sie bloß nicht auf und zwar bei exakt gleicher Geschwindigkeit und Druck”, rät sie. Heben Sie sich noch nicht angewandte, neue Techniken für das nächste Mal auf. Wenn Sie die 15-Minuten-Punktlandung einmal hinbekommen haben, wird sie schnell wieder danach verlangen. Machen Sie sich bereit.

Klar gibts den … habs schon selbst mehrfach erlebt. Mit dem richtigen Partner geht “fast” alles!! Jeder Orgasmus ist anders. Der eine ist intensiver der andere nicht so intensiv. Das liegt (denke ich) an einem selbst. Wie man grade drauf ist und so … und natürlich auch zum Teil am Partner!!!

definitiv hängt es für die Frau beim Eindringen (!) des Partners von seinem besten Stück ab. Das hat nichts mit “auf den Mann abwälzen” zu tun. Das ist rein physikalisch zu erklären. Wenn mann sich als Frau etwas zu “weiches” reinschiebt, wie soll eine Stimulation erfolgen können?

Beim Vorspiel wird auch ausgiebig gekrault, das heißt der Penis wird sehr zart gestreichelt, jedoch mehr nicht. Der “normale Sex beinhaltet, das wir ca. 2-3 x Woche miteinander schlafen. Hier ist meist die Stellung “Mann oben” der Fall. Ab und zu geht meine Frau nach oben. Seltener machen wir es von der Seite. Einen Orgasmus haben wir dabei immer.

Ich streichelte mich ein bisschen, und als ich befand, in Stimmung zu sein, benutzte ich den Vibrator wie einen echten Penis. Es fühlte sich gut an, das Vibrieren in mir war toll und erregend, aber ein Orgasmus? Hm, na ja, eher weniger. Nach zehn Minuten beschloss ich, eine Pause zu machen und ließ den Vib einfach zwischen meinen Beinen liegen, auf mir, nicht in mir. Und auf einmal spürte ich es, dieses Gefühl, nach dem ich seither süchtig bin. Ein angenehmes Ziehen stieg in mir hoch, beginnend zwischen meinen Schenkeln, und es schien sich über meinen ganzen Körper auszubreiten. Gleichzeitig aber konzentrierten sich alle meine Empfindungen auf einen Punkt. Ich hörte mich selbst keuchen und stöhnen und tat all diese Dinge, die Frauen auch in Pornos tun, wenn sie so tun, als kämen sie: Ich rief “oh mein Gott“, krallte mich mit der Hand in meine Decke, wand mich unter meinen eigenen Händen und dem Vibrator, schloss die Augen – und schrie laut, als ich kam.

Bedenke, dass auch Du Deinen “Teil” dazu beiträgst. Also verurteile Deine Freundin nicht, möglicherweise ist es eine Schutzfunktion für sie (und übrigens ebenso für Dich): Mann und Frau müssen zusammenpassen, und vielleicht ist das bei Euch nicht der Fall. Sie hat diesen Orgasmus wahrscheinlich noch nicht erlebt, und Du übrigens auch nicht, sonst wüsstest Du, was Sache ist. Lasst Euch Zeit und genießt die Beziehung, wenn sie auch ohne vaginalen O. erfüllt und schön ist.

Aber dennoch gibt es ja recht viele Gemeinsamkeiten. Und ich würde es eben interessant finden, wenn man etwas vergleichen kann, was Frauen interessant finden oder auch gerne was sie meinen, was Männer aus ihrer Sicht häufig falsch oder schlecht machen.

One Reply to ““um eine Frau zum Orgasmus zu bringen beste Wege””

  1. Die Stimmung im Schlafzimmer lässt sich auch prima anheizen, wenn man einfach mal miteinander über Sex spricht, statt lautlos übereinander herzufallen. Natürlich muss jetzt niemand alles kaputtreden und ausdiskutieren. Besser: Seinem Partner ins Ohr flüstern, was einen so richtig scharf macht. Stichwort: Komplimente, sexuelle Phantasien, Dirty Talk – am besten man lässt einfach alles raus.
    Das liegt vor allem daran, dass es bei fast allen Frauen die erste und auch häufigste Orgasmusart ist, die sie erleben. Und bei einigen auch die einzige Möglichkeit, um zum Höhepunkt zu kommen – was wissenschaftliche Studien bestätigen.
    Tipp: Belohnen Sie ihn für sein plötzliches Engagement und gehen Sie mit ihm mal NICHT ins Schlafzimmer. Es muss ja nicht gleich der Küchentisch sein – das Sofa im Wohnzimmer tut’s auch, um ihm das Gefühl zu geben: Heute wird der Sex besser als sonst, Schatz!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *